"Spiegel"-Gruppe baut weiter um: Personalleiter Mahlstedt geht

09.05.2011
 

Klaus Eike Mahlstedt, 51, seit 2011 Personalleiter der Spiegel-Gruppe, verlässt das Unternehmen Mitte Mai. Er gehe im besten gegenseitigen Einvernehmen, heißt es in einer "Spiegel"-Mitteilung.

Klaus Eike Mahlstedt, 51, seit 2011 Personalleiter der Spiegel-Gruppe, verlässt das Unternehmen Mitte Mai. Er gehe im besten gegenseitigen Einvernehmen, heißt es in einer "Spiegel"-Mitteilung.

Klaus Eike Mahlstedt, Diplom-Kaufmann und -Handelslehrer, war von 1991 bis1997 Personalleiter bei Kraft Jacobs Suchard, Bremen, und ging danach als Personalleiter National zu Reemtsma, Hamburg, bevor er 2001 zur Spiegel-Gruppe" wechselte.

Die Spiegel-Gruppe ordnet derzeit ihre Geschäftsleitung neu: So übernimmt "Spiegel"-Verlagsleiter Matthias Schmolz, 47, ab Juni 2011 zusätzlich die Aufgaben von Fried von Bismarck, 64, der Ende Mai 2011 in den Ruhestand wechseln wird (kress.de vom 3. Mai 2011). Schmolz wird Geschäftsführer der Spiegel TV GmbH sowie der Spiegelnet und der Spiegel Online GmbH.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.