Umbau geht in die dritte Runde: Rolf-Dieter Schulz wird Verlagsleiter im "Spiegel"-Verlag

 

Rolf-Dieter Schulz (Foto), 51, wird der Verlagsleiter des "Spiegel"-Verlags. Derzeit ist er Leiter des Zentralbereich Personal im "Süddeutschen"-Verlag.

Rolf-Dieter Schulz (Foto), 51, wird der Verlagsleiter des "Spiegel"-Verlags. Derzeit ist er Leiter des Zentralbereich Personal im "Süddeutschen"-Verlag.

In seiner neuen Position verantwortet Schulz die Abteilungen Personal, Recht und Allgemeine Verwaltung. Außerdem wird er in Personalunion die Leitung der Personalabteilung übernehmen. Schulz wird an Ove Saffe, Geschäftsführer des "Spiegel"-Verlags, berichten.

Schulz war bereits 1997 Personalleiter der "Spiegel"-Gruppe. 2001 wechselte er zum "Süddeutschen"-Verlag. Zuvor arbeitete er als Personalleiter des Handelhauses Max Bahr. Schulz startete seine Karriere als Personalreferent bei der Bertelsmann Druckerei Mohndruck und übernahm 1992 innerhalb der Bertelsmann AG die Personalleitung des Kölner Senders Vox.

Die "Spiegel"-Gruppe strukturiert derzeit ihre Geschäftsleitung neu. Im Zuge dessen hat sich bereits Klaus Eike Mahlstedt als Personalleiter verabschiedet (kress vom 9. Mai 2011). Dazu übernimmt Matthias Schmolz die Leitung der Spiegel TV GmbH und von Spiegelnet (kress vom 3. Mai 2011).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.