Astras neue Anti-Web-Plakate: "Twittern? Machen wir schon 30 Jahre"

 

Das Hamburger Kultbier Astra geht mit zwei weiteren Anti-Web-Plakaten in die finale Runde. Ende März startete die Marke die Kampagne "Astra bleibt analog!". Die neuen Plakate präsentieren den Ursprung von Twitter und ein eigenes Windows-Betriebssystem.

Das Hamburger Kultbier Astra geht mit zwei weiteren Anti-Web-Plakaten in die finale Runde. Ende März startete die Marke die Kampagne "Astra bleibt analog!". Die neuen Plakate präsentieren den Ursprung von Twitter und ein eigenes Windows-Betriebssystem.

"Twittern? Machen wir schon 30 Jahre" heißt es auf dem Bild, wo die Oma mit dem Hauspapagai zwitschert. Das andere zeigt einen Mann, der aus dem Fenster (Window) schaut und dabei Astra trinkt. Da heißt es "Astra. Jetzt auch für Windows."

Die Printanzeigen werden von der Kampagnen Astra-Bier.de und einem Viralspot unterstützt. Darin läuft der Astra-Zwitscherer (ein Mann in einem blauen Vogelkostüm) durch die Stadt und twittert seine Botschaften live an jeden, der ihm begegnet.

Weitere Plakate der Analog-Kampagne wird es nicht geben. Produkte mit dem angepassten Etiketten-Design sind noch bis Ende Juni im Handel.

Hinter der Kampagne stecken die Kreativen von Philipp und Keuntje. Die Poster stammen von OMD, Hamburg.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.