Abschied von "Jolie" & Co.: Herausgeberin Schuhler kehrt Vision Media den Rücken

 

Herausgeberin Carolin Schuhler (Foto) verlässt den Münchner Zeitschriftenverlag Vision Media zum 31. Juli. Sie bestätigte kress eine entsprechende Meldung von "w&v". Die Trennung erfolge auf eigenen Wunsch und "in beidseitigem Einvernehmen".

Herausgeberin Carolin Schuhler verlässt den Münchner Zeitschriftenverlag Vision Media zum 31. Juli. Sie bestätigte kress eine entsprechende Meldung von "w&v". Die Trennung erfolge auf eigenen Wunsch und "in beidseitigem Einvernehmen".

Schuhler war bis Ende 2009 Vize-Chefin von "Cosmopolitan" und kam im Januar 2010 als "gesamtverantwortliche Chefredakteurin" zum jungen Zeitschriftenverlag Vision Media (kress.de vom 1. Oktober 2010). Seit Dezember 2010 trägt sie dort den Titel einer Herausgeberin. In Zukunft will Schuhler wieder stärker redaktionell arbeiten. Ob ihre Position bei Vision Media  neu besetzt wird, lässt der Verlag offen.

Bei Vision Media erscheinen u.a. die 2009 von Verleger Christian Medweth übernommenen Titel "Jolie", "Mädchen" und "Popcorn". In einem Tochterverlag sind "Madame" und "L'Officiel Hommes" angesiedelt.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.