Es weihnachtet sehr: Klambt holt "Martha Stewart Living" nach Deutschland

 

Klaus Dahm (Foto), Editorial Director International bei Klambt, hat für die Mediengruppe den ersten Fang gemacht: Im Herbst wird Klambt als Lizenznehmer des New Yorker Medienhauses Martha Stewart Living Omnimedia (MSLO)  das Magazin "Martha Stewart Living" in Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlichen.

Klaus Dahm, Editorial Director International bei Klambt, hat für die Mediengruppe den ersten Fang gemacht: Im Herbst wird Klambt als Lizenznehmer des New Yorker Medienhauses Martha Stewart Living Omnimedia (MSLO)  das Magazin "Martha Stewart Living" in Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlichen. Die Zeitschrift erscheint in diesem Jahr ein Mal, und zwar als Weihnachts-Spezial.

Martha Stewart ist eine Art US-Vorzeige-Hausfrau. Sie wurde durch Fernsehauftritte bekannt, gründete 1990 das Magazin "Martha Stewart Living" und baute fortan ein eigenes Medien- und Merchandising-Imperium auf. In der Zeitschrift geht es um Essen und Genießen, Wohnen und Einrichten, Landleben und Garten. "Die Ästhetik und fotografische Opulenz des Magazins haben Martha Stewart Living in wenigen Jahren zu einem Referenztitel unter den Premium-Lifestylemagazinen gemacht", meint Dahm.

Das Magazin erscheint außer in den USA u.a. auch in Korea, auf den Philippinen und in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Klaus Dahm war bis Anfang 2011 Chefredakteur des Klambt-Titels "Grazia". Im März machte ihn die Mediengruppe zum Editorial Director und übetrug ihm die Aufgabe, neue Zeitschriften fürs In- und Ausland zu entwickeln (kress.de vom 9. Februar).

Ihre Kommentare
Kopf

Nadja Nollau

16.06.2011
!

ENDLICH!


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.