Axel Springers "Berliner Morgenpost": Jan Schiller übernimmt als Anzeigenleiter

17.06.2011
 

Jan Schiller (Foto), 36, wird zum 1. Juli Anzeigenleiter der "Berliner Morgenpost", die bei Axel Springer erscheint. Seit Oktober war Schiller als Key Accounter für regionale Werbekunden der Springer-Schwestertitel "B.Z." und des Berlin-Brandenburg-Ausgabe der "Bild".

Jan Schiller (Foto), 36, wird zum 1. Juli Anzeigenleiter der "Berliner Morgenpost", die bei Axel Springer erscheint. Seit Oktober war Schiller als Key Accounter für regionale Werbekunden der Springer-Schwestertitel "B.Z." und des Berlin-Brandenburg-Ausgabe der "Bild".

2007 hatte Schiller das Junge-Führungskräfte-Programm bei der Axel Springer AG gemacht.

Schiller löst auf dem neuen Posten Marco Heinisch, 42, ab. Innerhalb der "Welt"-Gruppe betreut er in Zukunft als Anzeigenleiter Südwest regionale Büros in Bayern und NRW. Er ist 20 Jahren dabei, den Posten als Anzeigenchef der "Berliner Morgenpost" hatte er seit Anfang 2009 (kress.de vom 19. Februar 2009).

Beide berichten an Stephan Madel, Gesamtanzeigenleiter Welt-Gruppe/Berliner Morgenpost.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.