DDB-Tribal-Hamburg-Chefs steigen aus: Thomas Funk übernimmt als COO

28.06.2011
 

Thomas Funk (Foto), 45, wechselt als COO zur DDB-Tribal-Gruppe nach Hamburg, außerdem soll er in Zukunft das Elbe-Büro leiten. Zur Seite an der Hamburg-Spitze steht ihm DDB-Tribal-CIO Peter Gravier. Die bisherigen Hamburg-Chef Hartmut Kozok und Tobias Clairmont verlassen die Agentur im Herbst.

Thomas Funk (Foto), 45, wechselt als COO zur DDB-Tribal-Gruppe nach Hamburg, außerdem soll er in Zukunft das Elbe-Büro leiten. Zur Seite an der Hamburg-Spitze steht ihm DDB-Tribal-CIO Peter Gravier. Die bisherigen Hamburg-Chef Hartmut Kozok und Tobias Clairmont verlassen die Agentur im Herbst.

Funk übernimmt den Job des Beratungschefs von Clairmont. Wer Kozok als Kreativchef ersetzen soll, ist bislang unklar. Als COO stößt er zum Führungstrio, das bislang Alina Kessel (CEO), Eric Schoeffler (Kreativchef) CIO Gravier bilden.

Der COO-Posten war zuletzt vakant, seit Thomas Holtgräfe in die DDB-Deutschland-Holding wechselte, zusammen mit den Deutschlandchefs Amir Kassaei und Tonio Kröger (kress.de vom 8. Juli 2010).

Zuletzt arbeitete Funk auf Europaebene in London für das Digital-Netzwerk Rapp. Seit 2007 war er dort CEO Global Data Solutions (kress.de vom 22. März 2007). Zuvor war Funk CEO von Rapp Collins in Hamburg.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.