"Potsdamer Neuste Nachrichten": Tiede ist Chefredakteur neben Erbach

30.06.2011
 

Die "Potsdamer Neusten Nachrichten" erweitern ihre Chefredaktion. Peter Tiede, 41, führt ab sofort gemeinsam mit dem bisherigen Chefredakteur Michael Erbach, 53, die Redaktion. Tiede, der bereits seit 2004 für die Zeitung und zuletzt als stellvertretender Chefredakteur arbeitet, trägt künftig die alleinige Verantwortung für die Ressorts Landespolitik, Wirtschaft, Wissenschaft und Sport.

Die "Potsdamer Neusten Nachrichten" erweitern ihre Chefredaktion. Peter Tiede, 41, führt ab sofort gemeinsam mit dem bisherigen Chefredakteur Michael Erbach, 53, die Redaktion. Tiede, der bereits seit 2004 für die Zeitung und zuletzt als stellvertretender Chefredakteur arbeitet, trägt künftig die alleinige Verantwortung für die Ressorts Landespolitik, Wirtschaft, Wissenschaft und Sport. Auch wird er das Internetangebot unter www.pnn.de  verantworten, das 2011 als lokales Nachrichten- und Meinungsportal neu aufgesetzt wurde.

Tiede arbeitete zuvor unter anderem bei der "Märkischen Allgemeinen Zeitung" und dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". 

Michael Erbach verantwortet neben den Ressorts Lokales und Kultur in Potsdam, die im selben Verlag erscheinende Sonntagszeitung "Potsdam am Sonntag" sowie die Entwicklung neuer Printobjekte. Er soll auch die ressort- und objektübergreifenden Zusammenarbeit verbessern.

"Das Ziel ist eine schlagkräftige Doppelspitze zur Weiterentwicklung der PNN in und um Potsdam", erklärt Marcel Pelletier, Geschäftsführer der Potsdamer Zeitungsverlag GmbH & Co. KG, die neuen Zuständigkeiten.

Die "Potsdamer Neueste Nachrichten" erscheint im Potsdamer Zeitungsverlag, der zur Dieter von Holtzbrinck Medien GmbH ("Handelsblatt", "Die Zeit", "Wirtschaftswoche") gehört. Die Zeitung arbeitet täglich mit dem "Tagesspiegel" zusammen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.