Erster Jahrgang soll Zeitschrift entwickeln: Bauer eröffnet Journalistenschule

05.07.2011
 

Die Journalistenschule der Bauer Media Group (kress.de vom 27. Januar 2011) ist eröffnet. Der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Olaf Scholz, begrüßte gemeinsam mit der Verlegerin Yvonne Bauer den ersten Ausbildungsjahrgang der neuen Ausbildungsstätte für journalistischen Nachwuchs.

Die Journalistenschule der Bauer Media Group (kress.de vom 27. Januar 2011) ist eröffnet. Der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Olaf Scholz, begrüßte gemeinsam mit der Verlegerin Yvonne Bauer den ersten Ausbildungsjahrgang der neuen Ausbildungsstätte für journalistischen Nachwuchs.

"Mit Journalismus kann und muss Geld verdient werden. Zugleich brauchen wir hervorragend qualifizierte Nachwuchsjournalisten, um eine funktionierende gesellschaftliche Öffentlichkeit sicherzustellen. Wenn sich die Bauer Academy dem Ausgleich dieser Interessen verpflichtet, dann wird sie eine echte Bereicherung am Medienstandort Hamburg sein", so Olaf Scholz.

Im Rahmen der Eröffnung hieß Verlegerin Yvonne Bauer Ehrengäste wie Peter Scholl-Latour willkommen. 

"Aus der Praxis für die Praxis" ist die Leitidee der Journalistenschule, die dem Lehrplan der 24-monatigen Ausbildung zugrunde liegt. Sie wird von einem Kuratorium, bestehend aus fünf aktiven Chefredakteuren, geführt: Uwe Bokelmann (u.a. "tv Hören und Sehen", "Welt der Wunder"), "TV klar"-Chef Michael Heun, "Maxi"-Chefin Ann Thorer, "Laura"-Chefin Viola Wallmüller und Stefan Westendorp von "TV Movie".

Auf dem Lehrplan des ersten 20 Stundenten steht, eine Zeitschrift zu entwickeln, die dann regelmäßig erscheinen soll.

Die Journalistenschule ist neuer Bestandteil der Bauer Media Academy, dem Ausbildungsdach der Bauer Media Group. Hier sind alle Ausbildungsangebote des Medienunternehmens zusammengefasst: die kaufmännischen Berufsbilder, die dualen Studiengänge, das Trainee-Programm sowie die Seminare der Bauer Media KG.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.