Chefredakteur der "Pforzheimer Zeitung": Holger Knöferl wechselt nach Freiburg

 

Holger Knöferl, 42, Chefredakteur der "Pforzheimer Zeitung", wechselt zum Jahresbeginn 2012 zur "Badischen Zeitung" nach Freiburg. Dort wird er als Mitglied der Chefredaktion die Heimatredaktion leiten. Er verantwortet damit die Lokalredaktionen der Tageszeitung. Knöferl folgt auf Bernd Serger, 62, der sich in den Ruhestand verabschiedet.

Holger Knöferl, 42, Chefredakteur der "Pforzheimer Zeitung", wechselt zum Jahresbeginn 2012 zur "Badischen Zeitung" nach Freiburg. Dort wird er als Mitglied der Chefredaktion die Heimatredaktion leiten. Er verantwortet damit die Lokalredaktionen der Tageszeitung. Knöferl folgt auf Bernd Serger, 62, der sich in den Ruhestand verabschiedet.

Knöferl wirkte seit 1998 bei der "Pforzheimer Zeitung", seit 2009 war er zusammen mit Magnus Schlecht Chefredakteur des Blatts. Knöferl kümmerte sich um die Lokal- und Regionalberichterstattung, Schlecht leitete den Newsdesk und die neuen Medien. Ob Knöferls Posten neu besetzt wird, ist noch nicht geklärt.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.