Der Ex-"Sport Bild"-Kapitän: Alexander Steudel wird "Fit for Fun"-Chefredakteur

25.07.2011
 

Alexander Steudel, 45, übernimmt zum 1. August 2011 die Chefredaktion des Fitness-Lifestyle-Magazins "Fit for Fun". Er tritt damit die Nachfolge von Willy Loderhose an, der im April zum Corporate Publisher BurdaYukom gewechselt ist. Seit dem hatte sein Stellvertreter Andreas Leicht die "Fit for Fun"-Redaktion geführt.

Alexander Steudel, 45, übernimmt zum 1. August 2011 die Chefredaktion des Fitness-Lifestyle-Magazins "Fit for Fun". Er tritt damit die Nachfolge von Willy Loderhose an, der im April zum Corporate Publisher BurdaYukom gewechselt ist (kress.de vom 13. April 2011).

Loderhose war fast 10 Jahre "Fit for Fun"-Chefredakteur. Seit April hatte sein Stellvertreter Andreas Leicht, die Chefredakteursaufgaben bei der Burda-Zeitschrift mit übernommen. Leicht verlässt "Fit for Fun" nun - "auf Grund unterschiedlicher Vorstellungen der konzeptionellen Weiterentwicklung", wie es bei Burda heißt.

Der neue "Fit for Fun"-Kapitän Alexander Steudel war zuletzt Chefredakteur von Axel Springers Fußballzeitschrift "Sport Bild" (kress.de vom 3. Februar 2011) und Mitherausgeber des Internet-Angebots "sport-bild.de" (2009-2011). Zuvor hat Steudel u.a. für die "Abendzeitung", "Die Welt" und "Welt am Sonntag" gearbeitet.

Andreas Mayer, Geschäftsführer der Burda-News-Group: "Mit Alexander Steudel haben wir einen ausgezeichneten, vielseitigen Journalisten gefunden, der über profunde Kenntnisse des Fitness- und Sport-Bereichs verfügt. Er wird Fit for Fun konzeptionell wie auch im Lifestyle-Bereich erfolgreich weiterentwickeln."

Die IVW wies für "Fit for Fun" im zweiten Quartal 2011 eine verkaufte Auflage von 167.985 Exemplaren aus - im Vorjahreszeitraum lag die Zahl bei 190.435.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.