Brendel nach Athen: Neuer Chef für Constantin Entertainment Hellas

 

Oliver Brendel, 40, wird ab 1. September 2011 Geschäftsführer der Constantin Entertainment Hellas in Athen. Seit er 2008 als Executive Producer zu Constantin Entertainment kam, verantwortete er Formate wie "Extrem schön", "Sportfreunde Pocher" und "The next Uri Geller". 2009 übernahm Brendel als Head of Development die Verantwortung für die Entwicklungsabteilung der Constantin Entertainment.

Oliver Brendel, 40, wird ab 1. September 2011 Geschäftsführer der Constantin Entertainment Hellas in Athen. Seit er 2008 als Executive Producer zu Constantin Entertainment kam, verantwortete er Formate wie "Extrem schön", "Sportfreunde Pocher" und "The next Uri Geller". 2009 übernahm Brendel als Head of Development die Verantwortung für die Entwicklungsabteilung der Constantin Entertainment. 

Brendel folgt in Athen auf Peter Grab, der das Unternehmen verlässt und sich wieder mehr der Produktionsseite widmen will. 

Brendel berichtet von Griechenland aus direkt an Ulrich Brock, Geschäftsführer der Constantin Entertainment. Brock: "In wirtschaftlich schwierigen Zeiten wollen wir uns in Griechenland gezielt inhaltlich verstärken."

Heiko Tobis, 41, kommt ab 1. September 2011 als Executive Producer zu Constantin Entertainment. Er wird Formate für den nationalen und internationalen Fernsehmarkt entwickeln und produzieren. Tobis war zuletzt bei Studio Hamburg Produktion als Leiter der Formatentwicklung tätig, verantwortete dort Produktionen wie "Was genießt Deutschland" (ZDF) und "Bauer testet" (ARD/ SWR). Die zu Studio Hamburg gehörende Tochtergesellschaft Blondheim TV unterstützte er bei der Entwicklung neuer Shows.

Tobis wird bei Constantin Entertainment im ersten Schritt an der Konzeption und Pilotierung täglicher Programme im nationalen TV-Markt arbeiten. Darüber hinaus wird er für die internationalen Tochterfirmen nonfiktionale Programme entwickeln und produzieren. "Besonders international wollen wir mit jeweils lokal entwickelten Formaten noch stärker punkten" erklärt Tobis.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.