Starker Sonntag für RTL: Liebeskummer schlägt den Spinnenmann

 

Tagsüber die Formel 1, abends ein Spielfilm mit dem Zeug zum Marktführer - das war ein Sonntag nach Maß für RTL. Die Free-TV-Premiere der Liebeskummer-Komödie "Nie wieder Sex mit der Ex" begeisterte 3,57 Mio Zuschauer insgesamt, darunter 2,63 Mio zwischen 14 und 49. Das bringt im kress-Quotencheck einen Marktanteil von 19,9%. Klarer Sieg über "Spider-Man 2", der bei seiner ProSieben-Wiederholung 15,0% erkrabbelte.

Tagsüber die Formel 1, abends ein Spielfilm mit dem Zeug zum Marktführer - das war ein Sonntag nach Maß für RTL. Die Free-TV-Premiere der Liebeskummer-Komödie "Nie wieder Sex mit der Ex" begeisterte 3,57 Mio Zuschauer insgesamt, darunter 2,63 Mio zwischen 14 und 49. Das bringt im kress-Quotencheck einen Marktanteil von 19,9%. Klarer Sieg über "Spider-Man 2", der bei seiner ProSieben-Wiederholung 15,0% erkrabbelte.

Der Große Preis von Ungarn kam am Nachmittag auf 38,0% in der Zielgruppe und schaffte damit sogar ein Zehntel mehr als das Nürburgring-Rennen vor einer Woche. Mit 7,05 Mio insgesamt war die Formel-1-Übertragung wieder mal die meistgesehene Sendung des Tages. Nicht ganz auf diesem Erfolgslevel konnte der Doku-Pilot "Geschenktes Leben - Ein Wettlauf gegen die Zeit" mithalten. 15,0% heimste Vera Int-Veen mit ihrer bewegenden Begleitung einer Lungentransplantation ein.

Mit Folge zwei musste "Sherlock", die großartige Krimi-Neuauflage aus England, etwas Federn lassen. 12,9% bei den unter 50-Jährigen sind deutlich weniger als die 15,7% vor einer Woche, fürs Erste aber immer noch ein großer Erfolg. Die Gesamtreichweite sank von 4,42 Mio auf 3,90 Mio. Zuvor schaffte die "Tatort"-Wiederholung 14,6% im jüngeren Publikum.

Bei Sat.1 verabschiedete sich Kai Pflaume mit der allerletzten Folge von "Nur die Liebe zählt" mit halbwegs versöhnlichen 10,1%. Anschließend schafften die Wiederholungen von "Navy CIS" 11,7% und von "The Mentalist" 11,1%.

Mit 17,8% gehört RTL der Tagessieg - mit Abstand folgen ProSieben (12,2%), Sat.1 (9,9%), Das Erste und Vox (je 7,3%).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.