Personalunion bei BLR und RadioDienst: Chefredakteur Steinmayr wird auch Geschäftsführer

 

Sebastian Steinmayr löst ab sofort Jürgen Noppel als Geschäftsführer von BLR und RadioDienst ab. Wie der Radiodienstleister mitteilte, hat Noppel darum gebeten, ihn von seinen Verpflichtungen als Geschäftsführer zu entbinden. Er wolle sich neuen Herausforderungen stellen. Steinmayr - bisheriger Chefredakteur - leitet BLR und RadioDienst künftig als Geschäftsführer und Chefredakteur. Noppel übernahm die Leitung von BLR und Radiodienst 2008.

Sebastian Steinmayr löst ab sofort Jürgen Noppel als Geschäftsführer von BLR und RadioDienst ab. Wie der Radiodienstleister mitteilte, hat Noppel darum gebeten, ihn von seinen Verpflichtungen als Geschäftsführer zu entbinden. Er wolle sich neuen Herausforderungen stellen. Steinmayr - bisheriger Chefredakteur - leitet BLR und RadioDienst künftig als Geschäftsführer und Chefredakteur. Noppel übernahm die Leitung von BLR und Radiodienst 2008 (kress.de vom 8. August 2008).

Die BLR beliefert die bayerischen Lokalradios mit Nachrichten, Reportagen aus aller Welt und einem Mantelprogramm. RadioDienst arbeitet als Multimedia-Agentur für rund 120 Sender, Plattformanbieter, Unternehmen und Verbände in ganz Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland. Träger von BLR und RadioDienst sind die bayerischen Tageszeitungsverlegern, die Firmengruppen des Nürnberger Medienunternehmers Oschmann und das Studio Gong.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.