Für weitere fünf Jahre: Alexander Coridaß und ZDF Enterprises verlängern

 

Alexander Coridaß, 56, führt auch weiterhin die Geschäfte der ZDF Enterprises GmbH, der kommerziellen Tochtergesellschaft des ZDF. Sein Vertrag wurde um fünf Jahre verlängert. Coridaß ist seit 1998 Geschäftsführer und zuständig für Programm und Vermarktung. Zudem fungiert er als Sprecher der Geschäftsführung. Sein Mitgeschäftsführer Stephan Adrian verantwortet Finanzen, Recht, Personal und Beteiligungsmanagement.

Alexander Coridaß, 56, führt auch weiterhin die Geschäfte der ZDF Enterprises GmbH, der kommerziellen Tochtergesellschaft des ZDF. Sein Vertrag wurde um fünf Jahre verlängert. Coridaß ist seit 1998 Geschäftsführer und zuständig für Programm und Vermarktung. Zudem fungiert er als Sprecher der Geschäftsführung. Sein Mitgeschäftsführer Stephan Adrian verantwortet Finanzen, Recht, Personal und Beteiligungsmanagement.

"Unter der Führung von Coridaß ist ZDF Enterprises zu einem der führenden Player auf dem internationalen Fernsehmarkt geworden und auch für die Herausforderungen der digitalen Welt bestens gerüstet", sagt ZDF-Intendant Markus Schächter.

ZDF Enterprises vermarkte einen aus ZDF-Programmen, Rechten Dritter und eigenen Rechten bestehenden Katalog im In- und Ausland, realisiert internationale Koproduktionen und erledigt den Programmeinkauf. Im Geschäftsjahr 2010 betrug der Umsatz von ZDF Enterprises rund 58 Mio Euro und der Konzernumsatz der ZDF Enterprises-Gruppe mit ihren Beteiligungen rund 128 Mio Euro. Das Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter.

Coridaß kam 1985 zum ZDF und war unter anderem verantwortlich für die internationale Kabelweiterverbreitung des ZDF-Programms. 1991 wurde er Leiter des Auslandsvertriebs im ZDF und wechselte 1993 als Vertriebs-Chef zu der neu gegründeten ZDF Enterprises GmbH, deren Geschäftsführung er 1998 übernahm.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.