Der Deutsche Fernsehpreis 2011: Nazan Eckes und Marco Schreyl präsentieren die Verleihung

 

Nazan Eckes und Marco Schreyl moderieren am 2. Oktober die 13. Verleihung des Deutschen Fernsehpreises. RTL strahlt die Gala dann einen Tag später um 20:15 Uhr aus.

Nazan Eckes und Marco Schreyl moderieren am 2. Oktober die 13. Verleihung des Deutschen Fernsehpreises. RTL strahlt die Gala dann einen Tag später um 20:15 Uhr aus.

Noch bis Ende August sichtet die neunköpfige Jury rund 1.200 Programmstunden aus dem aktuellen Fernsehjahr, bevor sie Anfang September über die Nominierungen für den Fernsehpreis entscheidet. Wer am 2. Oktober 2011 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wird, entscheidet die Jury erst am Tag der Preisverleihung in geheimer Abstimmung.

Wer in der Jury sitzt und welche Kategorien es gibt, erfahren Sie hier.

Die Nominierungen für den Preis werden von der Jury im Rahmen einer feierlichen Pressekonferenz am Mittwoch, den 21. September 2011 bekannt gegeben.

Nach der Verleihung darf Frauke Ludwig mit "Exclusiv Spezial - Die Nacht der Stars" (23:15 Uhr) ran. Ludowig wird mit den Gewinnern sprechen und über die Aftershowparty berichten.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.