Nochmal Fernsehpreis: Ehrenpreis der Stifter geht an Joachim Fuchsberger

 

Der erste Preisträger des Deutschen Fernsehpreises 2011 steht fest: Joachim "Blacky" Fuchsberger kann sich über den Ehrenpreis der Stifter freuen. "Seit über 50 Jahren ist Joachim Fuchsberger einer der prägenden Akteure im deutschen Fernsehen, der gleichermaßen für unvergessliche Höhepunkte im Film wie in der Show-Unterhaltung steht", sagt Anke Schäferkordt, RTL-Chefin und diesjährige Vorsitzende der Stifter des Fernsehpreises.

Der erste Preisträger des Deutschen Fernsehpreises 2011 steht fest: Joachim "Blacky" Fuchsberger kann sich über den Ehrenpreis der Stifter freuen. "Seit über 50 Jahren ist Joachim Fuchsberger einer der prägenden Akteure im deutschen Fernsehen, der gleichermaßen für unvergessliche Höhepunkte im Film wie in der Show-Unterhaltung steht", sagt Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin von RTL Deutschland und diesjährige Vorsitzende der Stifter des Fernsehpreises.

Fuchsberger moderierte sich mit "Auf los geht's los" und "Heut Abend" in die Herzen der Zuschauer. Außerdem drehte er zahlreiche Edgar-Wallace-Verfilmungen, das "Fliegende Klassenzimmer", "Neues vom Wixxer" und "Die Spätzünder".

Fuchsberger ist auch Buchautor: "Denn erstens kommt es anders...: Geschichten aus meinem Leben" und "Älterwerden ist nichts für Feiglinge" stammen von ihm.

Der Deutsche Fernsehpreis wird seit 1999 von ARD, RTL, Sat.1 und ZDF zur Würdigung hervorragender Leistungen für das Fernsehen verliehen. In diesem Jahr findet die Gala am 2. Oktober im Kölner Coloneum statt. RTL strahlt die Preisverleihung dann einen Tag später um 20:15 Uhr aus (kress vom 22. August 2011).

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.