G+J Media Sales: Lutz wird kaufmännischer Leiter und Mitglied der GL

18.10.2011
 

Marko Lutz, 36, übernimmt zum 1. November 2011 zusätzlich zur kaufmännischen Leitung von G+J EMS auch die kaufmännische Leitung von G+J Media Sales. Die Position beim Werbevermarkter hatte bislang Ekkehard Veser inne, der bereits im Oktober als als neuer CFO/COO in die Verlagsgruppe News nach Wien gewechselt ist. Gleichzeitig wird Lutz in die Geschäftsleitung von G+J Media Sales berufen. 

Marko Lutz, 36, übernimmt zum 1. November 2011 zusätzlich zur kaufmännischen Leitung von G+J EMS auch die kaufmännische Leitung von G+J Media Sales. Die Position beim Werbevermarkter hatte bislang Ekkehard Veser inne, der bereits im Oktober als als neuer CFO/COO in die Verlagsgruppe News nach Wien gewechselt ist (kress.de vom 3. Oktober 2011). Gleichzeitig wird Lutz in die Geschäftsleitung von G+J Media Sales berufen, der Stan Sugarman, Sprecher der Geschäftsführung von G+J Media Sales, Bärbel Wernekke, Bereichsleiterin Zentrale Services und Arne Wolter angehören.

Lutz ist seit 2001 in verschiedenen Positionen bei G+J tätig, u. a. als Assistent beim Vorstand des Zentralbereichs G+J und als Leiter Planung und Koordination bei G+J Media Sales. 

Auch bei Gruner + Jahrs Digitalvermarkter G+J EMS gibt es personelle Veränderungen: So übernimmt Oliver von Wersch, 43, zum 1. Januar 2012 die Position als Geschäftsführer. Er berichtet in dieser Funktion an Arne Wolter, als Mitglied der Geschäftsleitung verantwortlich für internationale Vermarktung (IMS) und digitale Vermarktung (EMS, Ligatus, Adyard).

Oliver von Wersch startete nach Stationen bei arvatomobile und der Tomorrow Focus AG 2008 als Leiter Projects & Innovations bei G+J EMS. Seit 2009 zeichnet er als Leiter G+J EMS Mobile für den Auf- und Ausbau sämtlicher Mobile- Advertising-Aktivitäten bei G+J EMS verantwortlich.

Oliver von Werschs Nachfolge als Leiter der Mobile Unit von G+J EMS tritt Stefan Schumacher, 34, an. Er berichtet an Oliver von Wersch. Schumacher war bislang als Head of Media Solutions im Mobile Team tätig, das er seit 2010 im Zuge der Integration von Vodafone Media Solutions bei G+J EMS verstärkt.

Arne Wolter, Bereichsleiter digitale und internationale Vermarktung, erklärt: "Mit dieser neuen Aufgabenaufteilung innerhalb der EMS stärken wir in der Geschäftsleitung unsere Möglichkeiten, mehr Zeit und Analyse in die für G+J Media Sales so wichtigen Wachstumsfelder im Bereich der digitalen und internationalen Vermarktung zu investieren, ohne dabei unsere operativen Stärken zu vernachlässigen."

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.