"Vice President Global Business Operations": Philipp Schindler in Google-Führung berufen

 

Philipp Schindler (Foto), 40, steigt bei Google zum "Vice President Global Business Operations" auf. Bisher unterstanden ihm die Geschäfte in Europa. Google bestätigte einen Bericht von "Faz.net", wonach Schindler als erster Deutscher in die zweite Führungsriege des Konzerns einzieht und künftig an Nikesh Arora, Senior Vice President und Chief Business Officer, berichtet. Schindler arbeitet ab sofort am Konzernsitz im kalifornischen Mountain View.

Philipp Schindler (Foto), 40, steigt bei Google zum "Vice President Global Business Operations" auf. Bisher unterstanden ihm die Geschäfte in Europa. Google bestätigte einen Bericht von "Faz.net", wonach Schindler als erster Deutscher in die zweite Führungsriege des Konzerns einzieht und künftig an Nikesh Arora, Senior Vice President und Chief Business Officer, berichtet. Schindler arbeitet ab sofort am Konzernsitz im kalifornischen Mountain View.

Schindler trägt in der neu geschaffenen Position die gesamte Produkt- und Prozessverantwortung für die Geschäfte mit kleinen und mittleren Unternehmen, die Produkte für Konsumenten und das Enterprise-Geschäft. So ist er unter anderem für die verschiedenen Werbeformate für kleinere und mittlere Unternehmen, das Unternehmensangebot Google Apps und den Service zuständig. 

Schindler wechselte 2005 von AOL Deutschland zu Google. Bei AOL arbeitete Schindler als Marketing-Chef (kress.de vom 1. Juli 2005). Erst verantwortete er als Regional Director die Märkte Deutschland, Österreich, Schweiz und Skandinavien, später kamen die Beneluxländer, Irland und Großbritannien hinzu (kress.de vom 18. Juni 2009). Seitdem saß Schindler auch nicht länger in Deutschland sondern in London. In London übernimmt Matt Brittin Schindlers Aufgaben. Brittin verantwortete bisher das Geschäft in Großbritannien.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.