Mit Christian Breid als Chef: Hoffmann und Campe gründen Digital-Unit

 

Der Hamburger Corporate Publishing Dienstleister Hoffmann und Campe gründet zum 15-jährigen Jubiläum den Geschäftsbereich Hoffmann und Campe Digital. In der neuen Unit sollen umfangreiche Digital-Media-Projekte konzeptioniert und realisiert werden.

Der Hamburger Corporate Publishing Dienstleister Hoffmann und Campe gründet zum 15-jährigen Jubiläum den Geschäftsbereich Hoffmann und Campe Digital. In der neuen Unit sollen umfangreiche Digital-Media-Projekte konzeptioniert und realisiert werden.

Leiter der Digital-Einheit ist Christian Breid. Er übernimmt diese Position zusätzlich zu seinen Aufgaben bei Hoffmann und Campe Corporate Publishing. Ein fünfköpfiges Team unterstützt Breid. Der Videojournalist Christian König,
bereits seit Juli bei dem CP-Dienstleister tätig, verantwortet den Bereich Corporate TV der neuen Unit.

"Erfolgreiche Konzepte müssen die Möglichkeiten digitaler Medien sinnvoll ausnutzen und eine Integration der verschiedenen Kanäle leisten", sagt Breid. "Die zahlreichen Auszeichnungen bei Kommunikationsdesign- und Corporate-Publishing-Wettbewerben, mit denen beispielsweise unsere Apps und Videos bereits prämiert wurden, sprechen für sich".

Mehr Infos zu den bisher realisierten digitalen Produktionen gibt's auf ww.hoca-digital.de.

Zu den Kunden von Hoffmann und Campe CP zählen Unternehmen wie BMW, RWE, Evonik Industries, T-Systems, Gaggenau, Hochtief, Wempe, Merck und die Hamburger Sparkasse.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.