"TextilWirtschaft" findet Nachfolger für Jürgen Müller: Marliese Kalthoff tritt in die Chefredaktion ein

02.11.2011
 

Marliese Kalthoff, 47, tritt zum 1. Januar in die Chefredaktion der "TextilWirtschaft" (Deutscher Fachverlag) ein. Neben dem langjährigen Chefredakteur Michael Werner, 52, soll Kalthoff zunächst als stellvertretende Chefredakteurin und ab Juli 2012 als Chefredakteurin die Wirtschaftsberichterstattung der Zeitschrift übernehmen. 

Marliese Kalthoff, 47, tritt zum 1. Januar in die Chefredaktion der "TextilWirtschaft" (Deutscher Fachverlag) ein. Neben dem langjährigen Chefredakteur Michael Werner, 52, soll Kalthoff zunächst als stellvertretende Chefredakteurin und ab Juli 2012 als Chefredakteurin die Wirtschaftsberichterstattung der Zeitschrift übernehmen.  

Sie folgt damit auf Jürgen Müller, der das Unternehmen zum Jahreswechsel verlässt, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen (kress.de vom 29. September 2011).  

Kalthoff hatte ihre journalistische Laufbahn 1991 bei der ebenfalls im dfv erscheinenden "Lebensmittel Zeitung" begonnen. 2004 wechselte sie dann auf die Unternehmensseite und arbeitete zuletzt als Leiterin Unternehmenskommunikation/Public Affairs für die Hamburger Edeka-Gruppe verantwortlich. 

"Mit ihrer langjährigen Medienerfahrung und ihrer Handelsexpertise ist Marliese Kalthoff für die Redaktion der 'TextilWirtschaft' ein großer Gewinn. Wir freuen uns daher außerordentlich, diese versierte und kompetente Journalistin zurückgewonnen zu haben", kommentiert Klaus Kottmeier, Vorsitzender des dfv-Aufsichtsrates, den Neuzugang.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.