Gebündeltes Wissen: Axel Springer Media Impact gründet Kompetenzzentren

 

Der Vermarkter Axel Springer Media Impact schafft Kompetenzzentren für die zehn wichtigsten werbungtreibenden Branchen - Automobil, Energie, Entertainment, Finanzen, FMCG, Gesundheit und Pharmazie, Mode, Beauty und Luxus, Telekommunikation und Touristik. Für Kunden und Agenturen sind nach wie vor die regionalen Sales-Büros erster Ansprechpartner.

Der Vermarkter Axel Springer Media Impact schafft Kompetenzzentren für die zehn wichtigsten werbungtreibenden Branchen - Automobil, Energie, Entertainment, Finanzen, FMCG, Gesundheit und Pharmazie, Mode, Beauty und Luxus, Telekommunikation und Touristik. Für Kunden und Agenturen sind nach wie vor die regionalen Sales-Büros erster Ansprechpartner.

"Die Unternehmen einer Branche haben in der Regel ähnliche Kommunikationsbedürfnisse und stehen vor den gleichen strategischen Herausforderungen", so Peter Würtenberger, Chief Marketing Officer bei Axel Springer. Die langjährige Erfahrung und das Wissen über die jeweilige Branche gelte es zu bündeln. 

Innerhalb der vorhandenen Organisationsstrukturen sollen die Expertenteams aus Sales und Marketing die wichtigsten branchentypischen Themen analysieren und das bestehende Vermarktungsgeschäft unterstützen. Konkrete Ergebnisse und Maßnahmen können die Entwicklung individueller Kommunikationslösungen, die Organisation von Workshops oder die Initiierung von Marktforschungsprojekten sein. 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.