Mediengruppe Oberfranken: Reinisch zieht kommissarisch in Doppelspitze ein

 

Christian Reinisch (Foto), 51, übernimmt kommissarisch die Chefredaktion Mantel/Neue Medien bei den Zeitungen der Mediengruppe Oberfranken. Damit komplettiert der Verlag übergangsweise die Doppelspitze, die er nach Weggang des Chefredakteurs Joachim Widmann am 11. November angekündigt hat. Als andere Hälfte der Doppelspitze kümmert sich Frank Förtsch um die Lokalredaktionen, dies jedoch nicht kommissarisch.

Christian Reinisch (Foto), 51, übernimmt kommissarisch die Chefredaktion Mantel/Neue Medien bei den Zeitungen der Mediengruppe Oberfranken. Damit komplettiert der Verlag übergangsweise die Doppelspitze, die er nach Weggang des Chefredakteurs Joachim Widmann am 11. November angekündigt hat (kress.de vom 11. November 2011). Als andere Hälfte der Doppelspitze kümmert sich Frank Förtsch um die Lokalredaktionen, dies jedoch nicht kommissarisch.

Reinisch ist seit 26 Jahren Redaktionsmitglied des "Fränkischen Tages". Seit 1988 ist er in der Politikredaktion tätig und wurde 1998 zum Ressortleiter Politik. Darüber hinaus arbeitete Reinisch unter dem damaligen Chefredakteur Siegfried Hännl als stellvertretender Chefredakteur. Nach der Einführung des Newsdesks 2005 übernahm Reinisch die Position des Nachrichtenchefs am Desk.

"Es freut uns sehr, dass sich Herr Reinisch so kurzfristig bereit erklärt hat, die Herausforderung zunächst kommissarisch zu übernehmen", teilte Holding-Geschäftsführer Philipp Magnus Froben mit.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.