Stachowiak verlässt McCann Erickson: Riedel und Reuter leiten Münchner und Berliner Büro

 

Die McCann-Erickson-Manager Frank Riedel (Foto links), 38, und Erich Reuter (Foto rechts), 45, werden ab 1. Januar 2012 als Geschäftsführer den Standort München und auch das Berliner Büro leiten. Beratungschef Riedel führt seit Ende 2007 den Münchner Standort gemeinsam mit Reuter als Kreativ-Partner. Dafür geben die erst im Frühjahr von Ex-CEO Helmut Sendlmeier berufenen Berliner Standortchefs Petra Stachowiak und Stephan Krämer das Zepter ab.

Die McCann-Erickson-Manager Frank Riedel (Foto links), 38, und Erich Reuter (Foto rechts), 45, werden ab 1. Januar 2012 als Geschäftsführer den Standort München und auch das Berliner Büro leiten. Beratungschef Riedel führt seit Ende 2007 den Münchner Standort gemeinsam mit Reuter als Kreativ-Partner. Dafür geben die erst im Frühjahr von Ex-CEO Helmut Sendlmeier berufenen Berliner Standortchefs Petra Stachowiak und Stephan Krämer das Zepter ab.  

Stachowiak, bisher Managing Director von MECH in Berlin, verlässt McCann auf eigenen Wunsch. Krämer bekommt andere Aufgaben innerhalb der Gruppe. Andreas Trautmann, CEO der McCann Worldgroup, prüft derzeit mit Krämer verschiedene Optionen im In- und Ausland.

Riedel und Reuter bekommen Verstärkung von Al Bryant, Head of Strategic Planning, der neben Frankfurt und München künftig auch für das Berliner Büro arbeiten wird.

Außerdem geht Karsten Bentlage, Neugeschäftsverantwortlicher, laut "Horizont.net". Seine Position soll nicht nachbesetzt werden.

Seit Herbst ist Andreas Trautmann neuer CEO der McCann Worldgroup (kress.de vom 9. Juni 2011). Zur McCann Worldgroup gehören neben McCann Erickson u.a. MRM, Momentum und McCann Healthcare. McCann unterhält Büros in Frankfurt, Berlin, Düsseldorf, Hamburg und München.

Bei MECH Berlin werden Kunden wie Coca Cola, BVG, Lufthansa, "Instyle", Car2Go und "Super Illu" betreut.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.