Fleischworschtschnibbelmaschinsche: Badesalz kriegen Sendung beim hr

24.11.2011
 

Henni Nachtsheim und Gerd Knebel, besser bekannt als Badesalz, gehen beim hr auf Sendung. Noch drei mal in diesem Jahr laden sie donnerstags ab 21.45 Uhr jeweils einen prominenten Komiker und ein neues Talent in in den "Comedy Tower" ein. Dort erwarten die Gäste "intellektuelle und musikalische Herausforderungen": Sie müssen sich zum Beispiel hessisch-schrägen Wörtern à la Fleischworschtschnibbelmaschinsche stellen.

Henni Nachtsheim und Gerd Knebel, besser bekannt als Badesalz, gehen beim hr auf Sendung. Noch drei mal in diesem Jahr laden sie donnerstags ab 21.45 Uhr jeweils einen prominenten Komiker und ein neues Talent in in den "Comedy Tower" ein. Dort erwarten die Gäste "intellektuelle und musikalische Herausforderungen": Sie müssen sich hessisch-schrägen Wörtern à la Fleischworschtschnibbelmaschinsche stellen. Oder im Pappauto ihr Lieblingslied trällern. Davor, dazwischen und danach soll drauflos geplappert werden - "ohne Rücksicht auf Verluste", wie der hr droht.

In den ersten drei Pilotfolgen stehen Bully Herbig, Cordula Stratmann und Bülent Ceylan in die Auswahl auf der Gästeliste. Comedy-Nachwuchstalente zu fördern, ist eines der Hauptziele von Badesalz. Daher kann sich jeweils ein Newcomer in jeder Folge "Comedy Tower" behaupten. Die ersten drei sind Student Malte Pieper, der gerade einmal 16-jährige Emil Ferrari und "Campus-Komiker" David Werker.

In den nächsten Sendungen würden die Badesalz-Männer am liebsten Anke Engelke, Olli Dittrich und Oliver Kalkofe einladen. Doch nicht nur Komiker dürfen bei ihnen Platz nehmen, sondern auch Schauspieler und Sportler. Gerd Knebel würde z.B. gerne mal das Pappauto mit einem der Klitschko-Brüdern teilen - wenn denn ausreichende Einschaltquoten erzielt wurden.

Damit, dass der 80er Jahre-Humor heutzutage nicht mehr gut ankommt, rechnen Henni Nachtsheim und Gerd Knebel nicht: "Ich habe nach 15 Jahren die alten 'Och Joh'-Folgen neulich wieder geguckt. Ich habe herzlich über unser Aussehen gelacht, aber auch der Humor funktioniert noch!", sagt Henni Nachtsheim. "Wir waren schon damals dufte Typen", ergänzt Gerd Knebel.

hr-Fernsehdirektor Manfred Krupp will mit dem "Comedy Tower" vor allem ein jüngeres Publikum anziehen. Ob die Sendung Erfolg haben wird oder als Trilogie endet, entscheide sich nach den ersten drei Folgen.

Die Sendetermine sind 1. Dezember, 8. Dezember und 15. Dezember - jeweils 21.45 Uhr.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.