Mit den Machern von "Einsatz in vier Wänden": Wige Entertainment startet

 

Der TV-Dienstleister Wige Media AG und die Produzenten Jörg A. Hoppe und Christoph Post ("Einsatz in vier Wänden", "Schmeckt nicht, gibt’s nicht!") werden unter dem Label Wige Entertainment künftig gemeinsam in die Entwicklung und Produktion von Show-, Reality- und Docutainment-Formaten investieren.

Der TV-Dienstleister Wige Media AG und die Produzenten Jörg A. Hoppe und Christoph Post ("Einsatz in vier Wänden", "Schmeckt nicht, gibt’s nicht!") werden unter dem Label Wige Entertainment künftig gemeinsam in die Entwicklung und Produktion von Show-, Reality- und Docutainment-Formaten investieren.

Die ersten Projekte der Wige Entertainment stemmen zunächst die bestehenden Mitarbeitern der WIGE Media AG gemeinsam mit dem Produzentenduo, kurzfristig soll ein eigener Personalstamm in Berlin aufgebaut werden.

Stefan Eishold, CEO der Wige Media AG, und Jörg A. Hoppe und Christoph Post brachten im Jahr 2000 die Produktionsfirma MME Moviement an die Börse und verkauften das Unternehmen 2007 an All3Media. Aus dieser Zeit stammen auch die Docutainment-Show "Einsatz in vier Wänden" und Tim Mälzers Koch-Show "Schmeckt nicht, gibt’s nicht!".

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.