Aufruhr auf Facebook: Sky verlängert Vertrag mit Paramount nicht

24.12.2011
 

Wütende Kommentare muss sich Sky Deutschland zum Weihnachtsfest auf Facebook gefallen lassen. Die Nutzer laufen Sturm, weil Marcus Ammon, Sky- Programmchef Film, bei "Dein Sky Film" einen Bericht von "TV Spielfilm" bestätigt hat, wonach die Verträge mit de, Filmriesen Paramount Pictures nicht verlängert wurden.

Wütende Kommentare muss sich Sky Deutschland zum Weihnachtsfest auf Facebook gefallen lassen. Die Nutzer laufen Sturm, weil Marcus Ammon, Sky- Programmchef Film, bei "Dein Sky Film" einen Bericht von "TV Spielfilm" bestätigt hat, wonach die Verträge mit dem Fimriesen Paramount Pictures nicht verlängert wurden.

Die Antwort von Ammon auf dem Facebook-Auftritt "Dein Sky Film" ist ungewöhnlich scharf:

"Keine Pay TV Plattform in Europa hat Filmverträge mit allen Hollywood-Studios, Sky ist in dieser Hinsicht seit langem sehr verwöhnt. Aber Veränderungen prägen unsere Zeit und auch unser Geschäft, ohne Veränderung findet weder Zukunft noch Vergangenheit statt. Filme von Paramount haben in den vergangenen Jahren nur einen bescheidenen Anteil dazu beigetragen, die Qualität von Sky Film nachhaltig zu optimieren. Auf Sky Film werden wir auch weiterhin einen bestmöglichen Service sowie eine größtmögliche Auswahl an Top-Titeln anbieten. Wir sind davon überzeugt, dass die Gesamtqualität unseres Filmangebots auf unverändert hohem Niveau bleiben wird."

Paramount Pictures hat u.a. die "Star Trek"-Filme, die "Mission Impossible"-Reihe, "Titanic" und "Forrest Gump" im Angebot. Zu den aktuellen Highlights zählen "Thor", "Super 8", "True Grit", "Kung Fu Panda 2", "The Fighter", "Tim und Struppi" und "Transformers 3". 

"TV Spielfilm" berichtet, dass es für einige Paramount-Filme (u.a. den dritten Transformers-Teil) Sondervereinbarungen im Rahmen der "Sky Select"-Phase geben soll. Sky-Abonnenten könnten also die Filme bei dem Video-on-Demand-Angebot kostenpflichtig abrufen. Sky-Programmchef Ammon geht darauf nicht ein.

Was hinter der Trennung von diesem nicht ganz unwichtigen Filmpartner steckt - noch unklar. Die Mehrheit der aufgebrachten Facebook-Gemeinde von "Dein Sky Film" tippt auf die teuren Bundesliga-Rechte, für die dann - so die Argumentation - eben am Filmangebot gespart werde. Die Vergabe der TV-Rechte an der Fußball-Bundesliga für die künftigen Spielzeiten geht jetzt in die heiße Phase.

Ihre Kommentare
Kopf

Ingo Nowak

24.12.2011
!

Genau so ist es. Es geht eindeutig um die Bundesligarechte die immer teurer werden. Programmoptimierung heißt das Zauberwort bei Sky. Bin mal gespannt wie Sky reagiert wenn Paramount Blockbuster plötzlich bei TNT Fim oder Kinowelt laufen sollten. Dann würden die Programme bestimmt auch wegoptimiert werden... Ein ganz großes Eigentor von Sky Deutschland. Mal nachvorschen ob es bei Sky England und Sky Italien ebenfalls keine Paramount Verträge gibt.


Alexander MacG

Alexander MacG

Seamaster Pictures Ltd
Producer & EcoWarrior

25.12.2011
!

Immer wieder schön zu beobachten, wie sich Paysender dank der Bundesliga selber wegoptimieren...

Es liegt in Deutschland nicht am PAY, sondern an der veralteten Haltung der Macher, die anscheinend den Wandel in der Usergeneration nicht begreifen.
Denn gekauft wird sehr viel mehr als Früher. Es werden Apps gekauft genau wie Filme und alles eben zu dem Moment, an dem der Nutzer es will - nicht mehr dann wann ein Sender es anbietet.


Alexander MacG

Alexander MacG

Seamaster Pictures Ltd
Producer & EcoWarrior

25.12.2011
!

Premiere hat sich wegoptimiert, weil alte analoge Welt. MySpace hat sich dank analoger Macher, die nichts begreifen und die Chancen verpennt haben, wegoptimiert....

und Sky wird sich auch mittelfristig komplett wegoptimieren.

Die Bundesliga wird eines Tages auf die Trend- und Spartensender mit Sportarten sehen, die ihre Programme als Pay per View u Paydownloads anbieten und daher das Geld selber verdienen und gar keine Sender dazwischen mehr brauchen ;-)))


Peetsen

27.12.2011
!

Jetzt haltet doch mal die Luft an. Wenn ich sehe was Paramount für einen Mist produziert hat, dann wird das wohl kaum qualitative Einschnitte bei Sky bedeuten. Thor, Super 8, True Grit, Kung Fu Panda 2, The Fighter, Tim und Struppi und Transformers 3. Das sind aktuelle "Highlights bei Para. Aber ehrlich mal, das ist doch alles Schrott, Mission impossible ok. Aber hinsichtlich der Verstrickungen von Tom Cruise mit Scientology auch nicht wirklich schlimm...mein Fazit: alles halb so wild.


Ken Bingsley

28.12.2011
!

Thor, Super 8, True Grit, Kung Fu Panda 2, The Fighter, Tim und Struppi, Transformers 3 und Mission Impossible....

...und KEINER soll für den potentiellen SKY-Kunden interressant sein ???
...mh...


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.