"FAZ"-Feuilleton: Neue Stellvertreter für Nils Minkmar

 

Nils Minkmar (Foto), der seit dem Jahreswechsel das Feuilleton der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" ("FAZ") leitet, bekommt mit Edo Reents und Jürgen Kaube neue Stellvertreter. Verena Lueken, die bereits Stellvertreterin von Minkmars Vorgänger Patrick Bahners war, behält ihre Verantwortlichkeit. Mehr Zuständigkeiten erhält Kaube: Er verantwortet neben den Geisteswissenschaften künftig auch die Sachbücher.

Nils Minkmar (Foto), der seit dem Jahreswechsel das Feuilleton der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" ("FAZ") leitet, bekommt mit Edo Reents und Jürgen Kaube neue Stellvertreter. Verena Lueken, die bereits Stellvertreterin von Minkmars Vorgänger Patrick Bahners war, behält ihre Verantwortlichkeit. Mehr Zuständigkeiten erhält Kaube: Er verantwortet neben den Geisteswissenschaften künftig auch die Sachbücher.

Der langjährige Feuilletonchef Bahners wechselt als Kulturkorrespondent nach New York (kress.de vom 16. Juni 2011). Minkmar, ein promovierter Historiker, war seit 2001 Redakteur im Feuilleton der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.