"Grazia" befördert: Christine Dohler ist Chefreporterin

 

Christine Dohler (Foto), 30, ist ab sofort Chefreporterin bei dem wöchentlichen People- und Modemagazin "Grazia" (Gruner + Jahr/Klambt Style-Verlag). Sie folgt auf Bettina Lüke, die im Sommer 2011 zur "Gala" wechselte. Dohler war bei der Zeitschrift von Anfang an dabei und kümmerte sich bisher um News-, Report- und Reise-Themen.

Christine Dohler (Foto), 30, ist ab sofort Chefreporterin bei dem wöchentlichen People- und Modemagazin "Grazia" (Gruner + Jahr/Klambt Style-Verlag). Sie folgt auf Bettina Lüke, die im Sommer 2011 zur "Gala" wechselte (kress.de vom 13. Mai 2011). Dohler war bei der Zeitschrift von Anfang an dabei und kümmerte sich bisher um News-, Report- und Reise-Themen.

Bevor die neue Chefreporterin 2010 zur "Grazia" kam, arbeitete sie als freie Autorin für "Die Zeit", "Süddeutsche Zeitung" und das "SZ Magazin".

"Ich freue mich sehr, dass Christine Dohler, die ich als hervorragende Journalistin schätze, die Position der Chefreporterin übernimmt", so Claudia ten Hoevel, "Grazia"-Chefredakteurin. "'Grazia', das Premium-Fashion-Weekly, baut damit auch seine News- und Reportage-Kompetenz weiter aus."

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.