auto motor und sport channel: Philipp Meier übernimmt das Steuer in der Redaktion

 

Philipp Meier ist ab 1. Februar 2012 Redaktionsleiter des Pay-TV-Senders auto motor und sport channel. Er trägt künftig die inhaltliche Verantwortung für alle Eigenproduktionen des Senders. Die Stelle wurde neu geschaffen.

Philipp Meier ist ab 1. Februar 2012 Redaktionsleiter des Pay-TV-Senders auto motor und sport channel. Er trägt künftig die inhaltliche Verantwortung für alle Eigenproduktionen des Senders. Die Stelle wurde neu geschaffen.

Meier heuerte 2009 beim auto motor sport channel an und entwickelte Programme wie "Garagengold", eine Doku-Reihe über Oldtimer und Sammler, "Die Tester" und "Drift", ein Programm das hinter die Kulissen des Rallye-Sports schaut.

Der auto motor und sport channel sendet 24 Stunden täglich rund um das Thema Auto. Er ist empfangbar über die digitalen Pay-TV Angebote von Unitymedia (auch in HD), KabelKiosk und Kabel BW, den IPTV-Angeboten der Deutschen Telekom, Vodafone TV, Zattoo und Alice sowie bei UPC Cablecom (Schweiz) und UPC (Österreich).

Der Sender gehört zur Motor Presse TV GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen der Motor Presse Stuttgart und des Medienunternehmers Jörg Schütte.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#03

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Was Deutschlands erfahrenster Medienberater Rolf-Dieter Lafrenz jetzt empfiehlt. Dazu: Was die Corona-Krise für die Medienbranche bedeutet.

Inhalt konnte nicht geladen werden.