Kommt von der "AD": Matthias Ehlert ist Textchef der "Weltkunst"

 

Matthias Ehlert (Foto), 44, ist neuer Textchef der "Weltkunst", dem Kunstmagazin aus dem Zeit Kunstverlag. Die Position wurde neu geschaffen. Bislang war er Textchef von "AD - Architectural Digest". Davor arbeitete er als Feuilletonredakteur bei der "Welt am Sonntag" und der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Matthias Ehlert (Foto), 44, ist neuer Textchef der "Weltkunst", dem Kunstmagazin aus dem Zeit Kunstverlag. Die Position wurde neu geschaffen. Bislang war er Textchef von "AD - Architectural Digest". Davor arbeitete er als Feuilletonredakteur bei der "Welt am Sonntag" und der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Mit Condé Nasts Wohn- und Architekturmagazin "AD" zog Ehlert vergangenes Jahr von Berlin nach München (kress.de vom 7. Juli 2011). Jetzt geht er zurück nach Berlin, wo seit Sommer 2011 die "Weltkunst" entsteht (kress.de vom 18. Juli 2011). Wer Ehlerts Aufgabe bei der "AD" übernimmt, war bislang nicht zu erfahren.

Ebenfalls neu bei der "Weltkunst" ist Redakteurin Annabelle Hirsch, 25. Die Kunsthistorikerin hat bereits für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung", die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung", die "taz" und das Kunstmagazin "Monopol" geschrieben.

Neben Gloria Ehret ist seit Ende des Jahres Christoph Amend, 37, "Weltkunst"-Herausgeber, der auch Chefredakteur des "Zeit Magazins" ist. Chefredakteur der "Weltkunst" ist Holger Christmann.

Ihre Kommentare
Kopf

Korrekturen

05.01.2012
!

Die Weltkunst sitzt seit Neuestem in Berlin...


Christian Lohmüller

Christian Lohmüller

hsag Heidelberger Services AG
Projektleiter Marketing und Neue Medien

05.01.2012
!

Vielen Dank für den Hinweis. Sie haben natürlich recht.


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.