Wieder Doppelspitze bei AS&S-Radio: Oliver Adrian wird Geschäftsführer

 

Oliver Adrian (Foto), 44, ist ab dem 1. April Geschäftsführer der AS&S Radio GmbH. Er wird das operative Geschäft der Radiotochter führen und direkt an Elke Schneiderbanger berichten, die in der Holding als Geschäftsführerin für die Sparten Sales & Marketing verantwortlich ist. Neben Adrian ist Berthold Brunsen weiter Geschäftsführer der AS&S Radio.

Oliver Adrian (Foto), 44, ist ab dem 1. April Geschäftsführer der AS&S Radio GmbH. Er wird das operative Geschäft der Radiotochter führen und direkt an Elke Schneiderbanger berichten, die in der Holding als Geschäftsführerin für die Sparten Sales & Marketing verantwortlich ist. Neben Adrian ist Berthold Brunsen weiter Geschäftsführer der AS&S Radio.

Adrian kommt von der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", für die er derzeit noch als Leiter Branchenvermarktung arbeitet. Zuvor war er u. a. Verkaufsleiter beim Vermarkter IP Deutschland und bei der Media-Agentur Mindshare.

Hintergrund: Esther Raff, die ehemalige Geschäftsführerin des ARD-Radiovermarkters AS&S Radio, wollte zum 1. Januar 2012 zur Klassik Radio AG wechseln (kress.de vom 22. September 2011).  Anfang diesen Jahres wollte Raff mit dem Vermarkter daRio Deutsche Radiowerbung starten. DaRio sollte als Tochter der Klassik Radio AG auftreten und neben dem gleichnamigen Muttersender auch noch andere Mandanten betreuen. Doch bereits Mitte Dezember wurde das Aus für Raffs Vermarkter bekannt gegeben (kress.de vom 14. Dezember 2011).

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.