Ex-MySpace-Sprecher: Mats Wappmann stößt zu häberlein & mauerer

 

Mats Wappmann (Foto), 38, ehemals PR-Chef des sozialen Netzwerks MySpace in Deutschland, hat bei der Agentur häberlein & mauerer angeheuert. Das meldet der kress-Schwestertitel "PR Report". Als Unit Director übernimmt er die operative Verantwortung für die Etats des Getränkevertriebs Diageo und von Sony Deutschland, die vom Berliner Büro aus betreut werden.

Mats Wappmann (Foto), 38, ehemals PR-Chef des sozialen Netzwerks MySpace in Deutschland, hat bei der Agentur häberlein & mauerer angeheuert. Das meldet der kress-Schwestertitel "PR Report". Als Unit Director übernimmt er die operative Verantwortung für die Etats des Getränkevertriebs Diageo und von Sony Deutschland, die vom Berliner Büro aus betreut werden.

Zudem soll er agenturweit das Social-Media-Können ausbauen und sich entsprechend Konzepte ausdenken. Wappmann war zuletzt freier PR-Berater. Im vergangenen Jahr verlor er seinen MySpace-Job, nachdem der ehemalige Eigner des Netzwerks, News Corp., in Deutschland die MySpace-Zelte abbrach. Im Sommer 2011 hat News Corp. MySpace an Specific Media verkauft (kress.de vom 30. Juni 2011). Früher war Wappmann lange Jahre beim TV-Unternehmen MTV Networks Deutschland als Pressechef im Amt.

In Wappmanns neuem Agentur-Team sitzen gut ein Dutzend Leute, die zuvor hauptsächlich Nikolaus Johannson unterstanden. Er hat die Agentur verlassen. Mats Wappmann berichtet in Zukunft an Ute Hildebrandt, Mitglied im Agenturvorstand von häberlein & mauerer.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.