New York, London, Istanbul und Paris im kressquiz: kress und "Merian" verlosen vier Bildbände

 

Broadway und Wall Street, Empire State Building und Ground Zero - das alles ist New York. Und neben den beeindruckenden Gebäuden bietet die Stadt rund 18.000 Restaurants, 150 Museen, 400 Kunstgalerien und 250 Theater. Die großformatigen Bände "Merian - 100 Momente" zeigen die besten Motive von New York, London, Paris und Istanbul, die bei den Produktionen des Hamburger Magazins "Merian" (Ganske Verlagsgruppe) entstanden. Jeder Bildband hat etwa 300 Seiten.

Broadway und Wall Street, Empire State Building und Ground Zero - das alles ist New York. Und neben den beeindruckenden Gebäuden bietet die Stadt rund 18.000 Restaurants, 150 Museen, 400 Kunstgalerien und 250 Theater. Die großformatigen Bände "Merian - 100 Momente" zeigen die besten Motive von New York, London, Paris und Istanbul, die bei den Produktionen des Hamburger Magazins "Merian" (Ganske Verlagsgruppe) entstanden. Jeder Bildband hat etwa 300 Seiten.


Merian gibt's jetzt auch für das iPad. "Das Zusammenspiel von Fotografie, Film, Hörtexten und interaktiven Elementen auf dem iPad ist für uns eine neue, spannende Form der Kommunikation", sagt "Merian"-Chefredakteur Andreas Hallaschka. Umgesetzt wurde das interaktive Reiseerlebnis durch die Agentur intosite, die ebenfalls zur Ganske Verlagsgruppe gehört. Die App "Merian Hessen" gibt es im Apple-iTunes-Store für 7,99 Euro. 2012 sollen laut Verlagsleiter Oliver Voß Apps über weitere Ziele erscheinen, auch auf Englisch.

kress und "Merian" verlosen vier Mal "Merian - 100 Momente" - jeweils ein Mal New York, London, Istanbul und Paris. Die Aufgabe zum Glück: Suchen Sie sich eine Stadt aus und verraten Sie uns, was Sie gerade an dieser Stadt fasziniert.

Tüten Sie Ihre Antwort bitte bis Freitag, den 20. Januar hier ein. Viel Glück und Postadresse nicht vergessen!

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.