Die Anti-Samwer-Firma: Otto finanziert The Oryx Project

 

Rocket Internet, ein Unternehmen der Samwer-Brüder, bekommt Konkurrenz von The Oryx Project. Hinter Oryx stehen Ex-Rocket-Internet-Manager: Uwe Horstmann, ehemaliger Geschäftsführer von Rocket Internet, Christian Weiss, Gründungsgeschäftsführer von Rocket Internet, und Thies Sander, ehemaliger CEO von TopTarif. Mit ihrem Inkubator kopieren sie in Ansätzen das Geschäftsmodell der Samwer-Firma.

Rocket Internet, ein Unternehmen der Samwer-Brüder, bekommt Konkurrenz von The Oryx Project. Hinter Oryx stehen Ex-Rocket-Internet-Manager: Uwe Horstmann, ehemaliger Geschäftsführer von Rocket Internet, Christian Weiss, Gründungsgeschäftsführer von Rocket Internet, und Thies Sander, ehemaliger CEO von TopTarif. Mit ihrem Inkubator kopieren sie in Ansätzen das Geschäftsmodell der Samwer-Firma.

Das (noch) nach der Oryxantilope benannte Unternehmen will Internet-Start-Ups aufbauen und zum Erfolg führen. Geld, laut "Spiegel Online" ein zweistelliger Millionenbetrag, kommt vom Handelsriesen Otto Group. Bald soll sich der Name zu Project A Ventures ändern ("deutsche-startups.de"). Ein Unternehmen mit diesem Namen sucht bereits kräftig nach Mitarbeitern.

Auf der Seite des Oryx Projects liest sich vor allem ein Satz wie eine Spitze gegen die Samwer-Brüder und Rocket Internet: "Dabei freuen wir uns insbesondere auf technologisch anspruchsvolle, innovative Projekte, unterstützen aber auch gerne Themen, die bereits in ähnlicher Form in anderen Märkten erfolgreich etabliert wurden." In anderen Märkten erfolgreiche Modelle in Deutschland zu etablieren und dann gegebenenfalls an den Erfinder des Konzepts zu verkaufen, ist eine Taktik, die die Samwer-Brüder schon beim eBay-Klon alando und der Groupon-Kopie Citydeal anwandten.

Der Pool ehemaliger Rocket-Internet-Mitarbeiter, aus dem Oryx Project/Project A Ventures rekrutieren kann, ist groß: In den vergangenen Wochen verließen zahlreiche Mitarbeiter das Unternehmen. Auf "Spiegel Online" beziffert Oliver Samwer die Zahl auf 18, ehemalige Mitarbeiter sprechen laut Bericht von 30 Abgängen.

Oliver Samwer sorgte vor wenigen Wochen mit einer Mail für Aufsehen, in der davon sprach, den Online-Möbelmarkt mit einem "Blitzkrieg" zu erobern (kress.de vom 23. Dezember 2011).

Ihre Kommentare
Kopf
Coskun (Josh) Tuna

Coskun Tuna

Seeding Alliance GmbH
Gesellschafter Geschäftsführer

18.01.2012
!

Das war eine Frage der Zeit, bis das Geschäftsmodell aus den eigenen Reihen kopiert wird. Na denn viel Erfolg.


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.