"Neue Osnabrücker Zeitung" baut Führung aus: Burkhard Ewert ist Mitglied der Chefredaktion

 

Burkhard Ewert, 37, ist Mitglied der Chefredaktion bei der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Chefredakteur ist seit September 2011 Ralf Geisenhanslüke. Sein Stellvertreter ist Berthold Hamelmann.

Burkhard Ewert, 37, ist Mitglied der Chefredaktion bei der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Chefredakteur ist seit September 2011 Ralf Geisenhanslüke. Sein Stellvertreter ist Berthold Hamelmann.

Ewert leitet den Newsdesk des Medienhauses. Er hat unter anderem schon beim "Handelsblatt" und der "Ostsee-Zeitung" gearbeitet.

Die "Neue Osnabrücker Zeitung" erscheint im gleichnamigen Verlag und kam laut IVW im Quartal IV/2011 auf eine verkaufte Auflage von 64.296 Exemplaren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.