Kosack zieht die Notbremse: Sat.1 baut Donnerstag und Vorabend um

23.01.2012
 

Desaströse 7,9% Marktanteil hat Sat.1 mit seinem "neuen Donnerstag" in der vergangenen Woche eingefahren. Senderchef Joachim Kosack wollte mit einem Mix aus Reality-Formaten (Julia Leischick) und Show ("Die perfekte Minute") eine Alternative zur RTL-Fiktion aufs Feld schicken. Weil die "Komplementär-Strategie" hier nicht aufgeht, zieht Sat.1 nun schnell die Notbremse und präsentiert bereits ab dieser Woche ein neues Donnerstags-Programm.

Desaströse 7,9% Marktanteil hat Sat.1 mit seinem "neuen Donnerstag" in der vergangenen Woche eingefahren (kress.de vom 20. Januar 2012). Senderchef Joachim Kosack wollte mit einem Mix aus Reality-Formaten (Julia Leischick) und Show ("Die perfekte Minute") eine Alternative zur RTL-Fiktion aufs Feld schicken. Weil die "Komplementär-Strategie" hier nicht aufgeht, zieht Sat.1 nun schnell die Notbremse und präsentiert bereits ab dieser Woche ein neues Donnerstags-Programm.

So sind beim dem Sender nun erst mal drei Folgen von "Criminal Minds" am Stück zu sehen. Im Februar stößt mit "Navy CIS: LA" eine weitere US-Serie dazu.

Am kommenden Donnerstag sollte auch die erste Folge von "Julia Leischik sucht: Bitte melde dich" laufen. Die Premiere findet nun erst am 11. März statt, sonntags um 19 Uhr. Ulla Kock am Brink und "Die perfekte Minute" sollen wieder auf den Freitag zurückkehren - allerdings wohl erst im Sommer.

"Anna und die Liebe" und "Sat.1 Magazin" fliegen aus dem Vorabend

Auch auf die Quoten-Misere am Vorabend reagiert Sat.1: "Wir verabschieden uns von unserer Telenovela 'Anna und die Liebe', die leider trotz des großartigen Einsatzes von Redaktion und Produktion und zahlreichen Optimierungsmaßnahmen nicht mehr den nötigen Zuschauerzuspruch erhält", erklärt Sat.1-Chef Kosack. Die restlichen Folgen von "Anna und die Liebe" reicht Sat.1 an den Schwestersender sixx weiter, bei dem es diese ab 30. Januar zu sehen gibt.

Auch das "Sat.1 Magazin" fliegt zunächst komplett aus dem Programm. Laut Kosack soll es überarbeitet werden und noch in diesem Frühjahr zurückkehren.
Der neue Sat.1-Vorabend sieht dann ab 30. Januar 2012 so aus:

17.30 Uhr: "Schicksale - und plötzlich ist alles anders" (bzw. Sat.1 Regionalfenster)
18.00 Uhr: "Alarm!" (Reality-Reihe)
18.30 Uhr: "Niedrig & Kuhnt - Kommissare ermitteln" und ab 5. März 2012 neu: "Lenßen"
19.00 Uhr: "K11 - Kommissare im Einsatz"
19.30 Uhr: "K11 - Kommissare im Einsatz"

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.