"WSJ"-Bericht: Facebook beantragt Börsengang am Mittwoch

 

Bereits am kommenden Mittwoch soll Facebook die Unterlagen für seinen Börsengang bei der US-Börsenaufsicht SEC einreichen. Wie schon Ende November, ist es wieder das "Wall Street Journal", das Details von eingeweihten Personen erfahren haben will.

Bereits am kommenden Mittwoch soll Facebook die Unterlagen für seinen Börsengang bei der US-Börsenaufsicht SEC einreichen. Wie schon Ende November, ist es wieder das "Wall Street Journal", das Details von eingeweihten Personen erfahren haben will.

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat dem Bericht zufolge gute Chancen, den Börsengang federführend zu begleiten. Auch Goldman Sachs soll mitwirken. Weder das soziale Netzwerk noch die Banken hätten sich gegenüber der Zeitung äußern wollen.

Schrieb das "WSJ" Ende November noch über eine Bewertung Facebooks mit 100 Mrd US-Dollar, so ist im aktuellen Bericht die Rede von 75 bis 100 Mrd. Da Facebook nur einen Teil der Aktien an die Börse bringen will, könnte der Börsengang bis zu 10 Mrd Dollar in die Kassen spülen. Zum Vergleich: Der Autokonzern General Motors nahm mit seinem erneuten Börsengang im November 2010 rund 18,1 Mrd Dollar ein. Als Zeitraum für eine Erstnotiz der Facebook-Aktie nannte das "WSJ" damals April bis Juni und berief sich auch dabei auf Personen, die mit dem Vorgang vertraut wären.

Ihre Kommentare
Kopf
Bitte löschen! Danke!
30.01.2012
!

Warum so eilig? Der Börsengang wurde immer so lange wie möglich hinausgezögert, um die Kontrolle zu behalten. Da Facebook aber wohl bereits jetzt über 500 Anteilseigner hat, müsste Zuckerberg laut US-Gesetzen ohnehin in wenigen Wochen auch ohne vorherige Kapitalbeschaffung erstmals detaillierte Geschäftsberichte offenlegen, was bisher geschickt umgangen wurde. Die Gefahr ist, dass viele Mitarbeiter ihre Aktienoptionen ausüben und das Unternehmen samt Wissen und neuem Vermögen verlassen werden.


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.