Mindestens 5 Mrd Dollar sind angepeilt: Facebook hat Börsengang beantragt

 

Facebook ist nun endgültig auf dem Weg an die Börse. Viel wurde darüber spekuliert. Am 1. Februar reichte das soziale Netzwerk, das Mark Zuckerberg (Foto) am ersten Mittwoch im Februar 2004 gründete, die Unterlagen für seinen Börsengang bei der US-Börsenaufsicht SEC ein. Facebook hofft mit dem Verkauf von einem nicht genannten Anteil seiner Aktien mindestens 5 Mrd US-Dollar einzunehmen.

Facebook ist nun endgültig auf dem Weg an die Börse. Viel wurde darüber spekuliert. Am 1. Februar reichte das soziale Netzwerk, das Mark Zuckerberg (Foto) am ersten Mittwoch im Februar 2004 gründete, die Unterlagen für seinen Börsengang bei der US-Börsenaufsicht SEC ein. 

Facebook hofft mit dem Verkauf von einem nicht genannten Anteil seiner Aktien mindestens 5 Mrd US-Dollar einzunehmen. Mit wie viel der Gesamtkonzern bewertet wird, lässt sich daraus freilich nicht ableiten. Seit geraumer Zeit hielten sich Gerüchte über eine Bewertung mit 100 Mrd Dollar. Wann genau die Aktie mit dem Tickersymbol "FB" erstmals in New York gehandelt werden soll, lassen die Antragsteller offen. In früheren Gerüchten war von April bis Juni die Rede (kress.de 29. November 2011).

Schon 2009 schrieb Facebook Gewinn

Geld verdient Facebook mit Werbung - und da das Unternehmen nun an die Börse strebt, muss es erstmals konkrete Angaben dazu machen, wie viel. Laut Unterlagen lag der Umsatz 2011 bei 3,7 Mrd Dollar, 3,154 Mrd steuerte Werbung bei. Der Gewinn betrug 1,0 Mrd. Gegenüber dem Vorjahr, in dem Facebook 1,974 Mrd Dollar umsetzte, ist dies ein Anstieg von 88%. Von 2009 auf 2010 stieg der Umsatz um 154%. Schon für 2009, das erste in den Antragsunterlagen ausgewiesene Jahr, weist Facebook einen Gewinn aus: 229 Mio Dollar. 

Die US-Investmentbanken Morgan Stanley , JP Morgan und Goldman Sachs sollen den Konzern an die Börse führen.

845 Mio Nutzer

Facebook wurde erst 2004 von Zuckerberg während seines Studiums an der Harvard-Universität gegründet. Zuckerberg fungiert als CEO, das operative Geschäft verantwortet Sheryl Sandberg als COO. Die ehemalige Google-Managerin stieß 2008 zu Facebook. Acht Jahre nach seiner Gründung zählt das Netzwerk über 845 Mio aktive Nutzer monatlich; täglich nutzen es 483 Mio. Jeden Monat griffen 425 Mio Menschen mobil auf Facebook zu.

Der Facebook-Börsengang ist, auch wenn er hinter den Spekulationen zurückbleibt, einer der größten bisher. Der Autokonzern General Motors nahm mit seinem erneuten Börsengang im November 2010 rund 18,1 Mrd Dollar ein, der Couponing-Anbieter Groupon vergangenen November 710 Mio Dollar. Auch bei der Unternehmensbewertung, die zwischen 75 und 100 Mrd Dollar vermutet wird, muss sich Facebook nicht verstecken. Groupon wurde am ersten Handelstag mit 12,7 Mrd Dollar bewertet. Google hat aktuell eine Marktkapitalisierung von rund 189 Mrd Dollar.

Ihre Kommentare
Kopf

Peter F. Meyer

02.02.2012
!

Es ist ein Gerücht, dass die 845 Mio Nutzer, die ja den eigentlichen Wert von Facebook darstellen, jeweils Aktien im Wert von 6 $ erhalten. Gerecht wäre es allemal.


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.