"Emotion" mit neuer Zweit-Chefin: Silvia Feist rückt näher an Chefredakteurin Röhrig heran

 

Silvia Feist (Foto), 46, ist bei der Zeitschrift "Emotion" zur stellvertretenden Chefredakteurin aufgestiegen. Sie vertritt Julia Möhn, die sich momentan in Elternzeit befindet. Seit 2009 war Feist dem gefühligen Inspirations-Magazin als freiberufliche Textchefin verbunden.

Silvia Feist (Foto), 46, ist bei der Zeitschrift "Emotion" zur stellvertretenden Chefredakteurin aufgestiegen. Sie vertritt Julia Möhn, die sich momentan in Elternzeit befindet. Seit 2009 war Feist dem gefühligen Inspirations-Magazin als freiberufliche Textchefin verbunden.

Feist hat die Henri-Nannen-Schule absolviert. Ihre Porträts, Interviews und Reportagen finden sich u.a. in "Brigitte", "Die Zeit", "Geo Special", "Vogue" und in der "taz". Zwischen 2001 und 2008 arbeitete Feist in den USA, u.a. für das von ihr 2004 mitbegründete Korrespondentennetzwerk "Weltreporter.net". Freiberufliche Korrespondenten können hierüber für deutschsprachige Medien aus der ganzen Welt berichten. In den Jahren 1997 bis 2001 war Feist als Reporterin für den Frauen-Titel "Allegra" unterwegs, davor arbeitete sie als Redakteurin beim "stern".

Ihre Chefin, "Emotion"-Chefredakteurin Dorothee Rörig, freut sich auf ihre neue Stellvertreterin: "Silvia Feist interessiert sich seit jeher in ihren Geschichten dafür, was Menschen antreibt und bewegt – damit passt sie perfekt zu Emotion."

"Emotion" verkauft zurzeit 53.913 Exemplare (IVW, IV/2011). Das sind 2.654 Hefte bzw. 4,7% weniger als noch 2010. Das Magazin ist für 4,80 Euro zu haben. Erst Mitte Februar hatte der Emotion Verlag von Katarzyna Mol-Wolf das Heft in aufgehübschter Optik und mit erweiterter Themenpalette präsentiert (siehe kress.de vom 14. Februar 2012).

Ihre Kommentare
Kopf

jochen siegle

27.02.2012
!

cool. glueckwunsch, liebe silvi ;)


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.