Ohne Moos nix los: Facebook startet Werbung in Apps

 

Wenige Monate vor dem Börsengang führt Facebook eifrig neue Werbemöglichkeiten ein. Auf seiner gestrigen Marketing-Konferenz fMC kündigte das soziale Netzwerk an, "Sponsored Stories" auch auf den Mobil-Seiten und in Apps zu veröffentlichen.

Wenige Monate vor dem Börsengang führt Facebook eifrig neue Werbemöglichkeiten ein. Auf seiner gestrigen Marketing-Konferenz fMC kündigte das soziale Netzwerk an, "Sponsored Stories" auch auf den Mobil-Seiten und in Apps zu veröffentlichen.

Bei den "Sponsored Stories", die es auf der Desktop-Webseite seit längerem gibt, werden Interaktionen von Facebook-Nutzern mit einer Marke in kleinen Anzeigen aufgegriffen. Dies kann beispielsweise das Drücken des "Like"-Buttons bei einem Produkt oder einer Marke sein. Die Werbebotschaften tauchen zwischen Benachrichtungen von Freunden auf.

Ebenfalls neu:

  • Sogenannte "Premium Ads" zieren nun die Log-out-Seite. Bisher warb Facebook hier mit einem Registrierungsformular für sich selbst.
  • "Offers", also Angebote und Promo-Aktionen, lassen sich nun direkt auf der Unternehmensseite veröffentlichen und als "Sponsored Story" bewerben. Einlösen können Nutzer sie via E-Mail oder direkt mit dem Smartphone.
  • Die Umstellung der Unternehmensseiten auf die Timeline-Ansicht, die das US-Werbefachblatt "AdAgefür die fMC prophezeite, erfolgte bereits einige Stunden vor Beginn der Konferenz (kress.de vom 29. Februar 2012). Mit der Umstellung fällt für Unternehmen die Möglichkeit weg, neuen Besuchern bildlastige Landing-Pages statt der Wall zu zeigen: Standard-Ansicht ist immer die Timeline.

Ihre Kommentare
Kopf

Peter F. Meyer

02.03.2012
!

ja ja. Erst abhängig machen und dann mit Werbung totschei..en.
Der wahre Kern entpuppt sich immer. Früher oder später denken sie alle nur noch an das Abzocken. Facebook nein danke!


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.