Von McCann-Erickson zu Serviceplan Sales: Britta Poetzsch wird kreatives Oberhaupt

 

Britta Poetzsch (Foto), 46, heuert am 1. April bei Serviceplan Sales, der Kreativagenturagentur für Sales Marketing der Serviceplan Gruppe, als Geschäftsführerin Kreation an. Sie tritt in die Fußstapfen von Karsten Gessulat, der im vergangenen Sommer mit seinem Bruder eine eigene Agentur gegründet hat. Poetzsch ist seit 2009 Mitglied im Vorstand des Art Directors Club (ADC).

Britta Poetzsch (Foto), 46, heuert am 1. April bei Serviceplan Sales, der Kreativagenturagentur für Sales Marketing der Serviceplan Gruppe, als Geschäftsführerin Kreation an. Sie tritt in die Fußstapfen von Karsten Gessulat, der im vergangenen Sommer mit seinem Bruder eine eigene Agentur gegründet hat (kress.de vom 19. Mai 2011). Poetzsch ist seit 2009 Mitglied im Vorstand des Art Directors Club (ADC).

Poetzsch startete ihre Karriere bei Hildmann, Simon, Rempen & Schmitz in Düsseldorf. Später arbeitete sie für Springer & Jacoby und KNSK. 2001 ging sie nach Berlin, wo sie zunächst als freie Texterin tätig war und dann bei McCann-Erickson einstieg. In der Hauptstadt baute sie die Agentur McCann-Erickson Communications House (MECH) mit auf und war zuletzt CCO der deutschen Niederlassungen der McCann-Erickson World Group (kress.de vom 14. Dezember 2009). In dieser Position verantwortete sie die kreative Markenführung und das Kreativteam.

Aktuell arbeitet Serviceplan Sales für Kunden wie BMW, KFC, Fonic, Zentis, Danone, Sony Ericsson, Baur Versand, Deutschland Card, Legoland und 3M. Die Agentur ist mit Standorten in München, Hamburg und Bremen vertreten.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
| ###
Inhalt konnte nicht geladen werden.