Die Agof-Zahlen für Dezember 2011: Kochseiten profitieren von Vorweihnachts-Kochwahn

 

Die vorweihnachtliche Rezeptsuche trieb die Deutschen im Dezember auf Kochseiten. In den Agof internet facts für Dezember 2011 legte "chefkoch.de" (G+J) im Vergleich zum Vormonat um 20,39% auf 11,04 Mio Unique User (UU) zu. Von Rang zwölf ging es rauf auf Rang zehn. Auch das Vox-Angebot "kochbar.de", Burdas "Das Kochrezept.de", G+Js "essen-und-trinken.de" und Bauers "Lecker Online" legten kräftig zu.

Die vorweihnachtliche Rezeptsuche trieb die Deutschen im Dezember auf Kochseiten. In den Agof internet facts für Dezember 2011 legte "chefkoch.de" (G+J) im Vergleich zum Vormonat um 20,39% auf 11,04 Mio Unique User (UU) zu. Von Rang zwölf ging es rauf auf Rang zehn. Auch das Vox-Angebot "kochbar.de" (2,55 Mio UU, +50,89%), Burdas "Das Kochrezept.de" (2,36 Mio UU, +37,21%), G+Js "essen-und-trinken.de" (1,20 Mio UU, +31,87%) und Bauers "Lecker Online" (1,19 Mio UU, +48,75%) legten kräftig zu.

Bei den Computer-Angeboten konnte "computerbild.de" nach einem kleinen Schwächeanfall im Vormonat zwar wieder zulegen (13,36 Mio UU, +3,33%), musste den sechsten Platz aber dennoch an "Chip.de" abgeben (13,77 Mio UU, +6,58%). Das auf Experten und ambitionierte Laien zielende "heise.de" verlor leicht (4,22 Mio UU, -0,71%).

Das nach wie vor Erstplatzierte Telekom-Portal T-Online verlor leicht (24,59 Mio UU, -1,05%), der Marktplatz "eBay" - unverändert auf dem zweiten Platz - gewann hingegen dazu (24,26 UU, +2,32%). Möglich, dass der Geschenkekauf und -verkauf half. Auf Platz drei folgt das Portal "Web.de" (16,69 Mio UU,+2,58%).

Nachrichtenangebote

Axel Springers Boulevardangebot "Bild.de" legte im Dezember abermals zu (12,90 Mio UU, +3,45%) und war damit wieder das meistbesuchte Nachrichtenangebot. Nach wie vor das Zweitgrößte ist "Spiegel Online" (10,27 Mio UU, +1,08%). Im Gegensatz zum Vormonat konnte Burdas Nachrichtenmagazin "Focus Online" im Dezember nicht zulegen (8,62 Mio UU, -1,82%). Neu in den Top 20 ist Springers "Welt.de" (7,68 Mio UU, +3,23%).

Die größten Veränderungen

Trotz der herausragenden Zuwächse, die die Kochseiten verzeichneten, sollte die Performance von "RTL.de" (8,94 Mio UU, +17,79%), "wetter.com" (7,87 Mio UU, +26,94%), "ProSieben.de" (7,27 Mio UU, +10,49%), und "WetterOnline" (3,02 Mio UU, +31,88%) nicht unerwähnt bleiben. Schon in den IVW-Zahlen für Dezember zeigte sich, dass ProSieben vom "The Voice" und Wetterseiten vom Reise-Fieber profitierten (kress.de vom 9. Januar 2012).

Soziale Netzwerke

Die "VZ-Netzwerke" (4,80 Mio UU, -5,88%) lagen im Dezember auf Platz 38 und damit erstmals hinter der RTL-Tochter "wer-kennt-wen.de" (5,01 Mio UU, +1,83%). Anders als im November verlor das Business-Netzwerk "Xing" (3,66 Mio UU,-1,35%) im Dezember Besucher. Auch "MySpace" (3,11 Mio UU, -1,58%) und "Lokalisten" (0,75 Mio UU, -6,25%) waren weniger beliebt.

Vermarkter

Im Ranking der Vermarkter gelang es InteractiveMedia (29,96 Mio UU, 0,00%) den Vormonatswert exakt zu erreichen. Tomorrow Focus Media (29,00 Mio UU, -0,14%) verlor minimal. United Internet Media (27,88 Mio UU, +2,46%) und IP Deutschland (26,61 Mio UU, +3,02%) legten moderat, SevenOne Media (25,10 Mio UU, +7,04%) und G+J Electronic Media Sales (21,57 Mio UU, +7,15%) deutlich zu.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.