Ex-MTV-Networks-Manager: Oliver Schablitzki wird Chef von RTL Nitro

 

Oliver Schablitzki (Foto), 41, leitet ab 1. April RTL Nitro, den neuen Free-TV-Sender der Mediengruppe RTL Deutschland. Schablitzki kommt von MTV Networks, wo er zuletzt als stellvertretender General Manager für Nickelodeon Nordeuropa tätig war.

Oliver Schablitzki (Foto), 41, leitet ab 1. April RTL Nitro, den neuen Free-TV-Sender der Mediengruppe RTL Deutschland. Schablitzki kommt von MTV Networks, wo er zuletzt als stellvertretender General Manager für Nickelodeon Nordeuropa tätig war (kress.de vom 25. August 2011).

In seiner neuen Funktion berichtet er an Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL Deutschland und RTL Television.

Bevor Schablitzki 2007 zu MTV Networks nach Berlin wechselte, arbeitete er bei Super RTL als Leiter Programmplanung und -entwicklung, zudem verantwortete er das Cross-Media-Marketing des Senders.

RTL Nitro startet am 1. April und bietet den Zuschauern US-Serien, US-Sitcoms, Spielfilme und Factual Entertainment (kress.de vom 23. Februar 2012). Der Sender zeigt u.a. die Deutschland-Premieren der US-Sitcom "Modern Family" und der Action-Serie "Chase". Außerdem flimmert die Showtime-Serie "Nurse Jackie" in einer Free-TV-Premiere über die Bildschirme. RTL Nitro ist mittels digitalem Satellitendirektempfang der Astra Satelliten auf Astra 19,2 Grad frei zu empfangen. Zukünftig wird auch die Einspeisung in Kabelnetzen erfolgen.

Ihre Kommentare
Kopf

Waldemar Dercho

27.03.2012
!

Die Frequenz die RTL Nitro über Astra 19,2 Grad übernimmt ist die alte Sendefrequenz von Vox Schweiz! Eine neue Frequenz von VOX Schweiz ist schon auf geschaltet.


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.