VivaKi-Tochter Starcom verliert Etat: P&G komplett bei Mediacom

 

Die Düsseldorfer Mediaagentur Mediacom betreut künftig den kompletten klassischen Etat des Konsumgüterriesen Procter & Gamble (P&G) in Deutschland. CEO Paul Remitz (Foto) bestätigte einen Bericht des Branchenmagazins "Horizont".

Die Düsseldorfer Mediaagentur Mediacom betreut künftig den kompletten klassischen Etat des Konsumgüterriesen Procter & Gamble (P&G) in Deutschland. CEO Paul Remitz (Foto) bestätigte einen Bericht des Branchenmagazins "Horizont". Bisher war die VivaKi-Tochter Starcom für einen Teil des Mediaplanungs-Etats des laut Nielsen rund 500 Mio Euro schweren P&G-Mediaetats für klassische Werbung zuständig.

Zwar verantwortete Mediacom den kompletten Media-Einkauf, doch nur etwa zwei Drittel der Mediaplanung für P&G. Das restliche Drittel betreute Starcom. Den Online-Etat, er beläuft sich auf 80 Mio Euro, verantwortet die Hamburger Pilot-Gruppe

Mediacom gehört zur Group M, die wiederum zum Werbekonzern WPP gehört. Auch die Werbeagentur Grey, die für P&G arbeitet, ist Teil der WPP-Gruppe. Die VivaKi-Tochter Starcom gehört zum Konzern Publicis, dessen Tochter Leo Burnett ebenfalls Werbung für P&G gestaltet.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.