Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Dirk Förger spricht für DZNE

 

Dirk Förger (Foto), 51, ist neuer Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Pressesprecher des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) in der Helmholtz-Gemeinschaft. Das DZNE erforscht Krankheiten wie Alzheimer oder Parkinson und entwickelt Therapien dagegen.

Dirk Förger, 51, ist neuer Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Pressesprecher des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) in der Helmholtz-Gemeinschaft. Das DZNE erforscht Krankheiten wie Alzheimer oder Parkinson und entwickelt Therapien dagegen.

Förger hat zuvor Stationen in PR und Journalismus absolviert. Er war u.a Referent für Pressearbeit bei Heiner Geißler, Medizinredakteur und Wissenschaftskorrespondent bei der "Welt" und Leiter des Medien-Programms Südosteuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung. Zuletzt betrieb er die Agentur Medien-Netzwerk Förger und arbeitete u.a. für die Bergbauzeitschrift "Glückauf" sowie die Agenturen Wissenschaft aktuell und dapd.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.