ARD dreht die Uhren wieder auf Anfang: Keine neue Sendung für "Gottschalk Live"

19.04.2012
 

Nach der letzten Ausgabe von "Gottschalk Live" gilt im ARD-Vorabend wieder der "Status quo ante". Dies kündigte die ARD am Donnerstag an. Ein Ersatz durch eine neue Sendung ist nicht vorgesehen. Vom 11. Juni an will die ARD wieder auf das Programmschema setzen, das vor Thomas Gottschalk Einstieg am 23. Januar Bestand hatte.

Nach der letzten Ausgabe von "Gottschalk Live" gilt im ARD-Vorabend wieder der "Status quo ante". Dies kündigte die ARD am Donnerstag an. Ein Ersatz durch eine neue Sendung ist nicht vorgesehen. Vom 11. Juni an will die ARD wieder auf das Programmschema setzen, das vor Thomas Gottschalk Einstieg am 23. Januar Bestand hatte.

Das bedeutet, dass das Magazin "Brisant", ab 17.15 Uhr, wieder verlängert wird. Danach kommen "Verbotene Liebe"-Fans auf ihre Kosten. Vor 19:45 Uhr gibt es Krimi-Kost. Danach "Wissen vor 8" oder Börsen-Infos.

Am Freitag-Vorabend könnte ab Sommer Dieter Nuhr mit der Ratesendung "Null gewinnt" den glücklosen Kai Pflaume ablösen, dessen Quiz "Drei bei Kai" unter Quotenschwäche leidet.

Abendshow für Gottschalk

Schlechte Quoten war auch dafür ausschlaggebend, dass die ARD-Intendanten am Mittwoch beschlossen, "Gottschalk Live" zum 7. Juni einzustellen (kress.de vom 18. April 2012). Die ARD-Vorsitzende Monika Piel kann sich nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagsausgabe) vorstellen, Gottschalk über das Jahr hinaus zu beschäftigen. Angedacht ist angeblich, eine Abendshow für ihn zu entwickeln.

Ihre Kommentare
Kopf
Ralf E. Hansen

Ralf E. Hansen

Medienconsulter
Consulter Medien & Entertainment

19.04.2012
!

Ich wiederhole hier meinen Kommentar vom 1.2.12 als 1:1 Kopie, man kann ARD Fehler weissagen:

Kommentar zu: Beitrag "Gottschalk live"-Quote im freien Fall
zum Thema Gottschalk "Ich vermute stark, das es nicht lange dauern wird, und Herr Gottschalk wandert in den ARD Abend ab. Dass Publikum das er eigentlich mit seiner Sendungsphlilophie ansprechen will, schaut um diese Zeit kein TV. Er kann seine Überform finden wie er will, mehr Quote ist um diese Sendezeit nicht drin.


Thomas Bauer

Thomas Bauer

TOM-Verlag
Verlagsleiter

19.04.2012
!

Weise Supernase ;-)


- -
19.04.2012
!

Eine Abendshow für Gottschalk? Bestimmt: „Das Wort zum Sonntag“. Macht Sinn, und macht Thommy doch glatt – aber nur unter einer Bedingung: Daß er 30 Minuten überziehen darf.

Sein Stellvertreter für die Sommerpause steht auch schon fest: Günther Jauch – das kann der nämlich auch.


Veit Hoffmann

19.04.2012
!

Dieser Mann gehört auf die große Bühne und nicht in ein enges "Wohnzimmer". Dafür ist er zu "groß". Ich als Pfarrer kann auch nicht jede Kanzel erklimmen. So ist das eben.
Mit freundlichen Grüßen Veit Hoffmann


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.