"Für mich der Himmel auf Erden": Harald Schmidt ab Herbst 2012 exklusiv auf Sky

02.05.2012
 

"Welcher Sender sollte Harald Schmidt denn noch nehmen?", hatte Ex-Partner Manuel Andrack im aktuellen Interview mit dem "Spiegel" noch spitz gefragt. Die Antwort bekommt er zeitnah, sie lautet Sky. Der Pay-TV-Anbieter hat den spektakulären Wechsel am Mittwoch bestätigt.

"Welcher Sender sollte Harald Schmidt denn noch nehmen?", hatte Ex-Partner Manuel Andrack im aktuellen Interview mit dem "Spiegel" noch spitz gefragt. Die Antwort bekommt er zeitnah, sie lautet Sky. Der Pay-TV-Anbieter hat den spektakulären Wechsel am Mittwoch bestätigt. Ab Herbst 2012 präsentiert Sky dienstags bis donnerstags bereits um 22.15 Uhr exklusiv neue Sendungen der "Harald Schmidt Show".

"Dirty Harry" werde im Rahmen seiner Late Night auf Sky Atlantic HD and Sky Hits/HD die Tagesgeschehnisse in gewohnt kontroverser Art kommentieren und illustre Gäste im Studio begrüßen, heißt es bei Sky. Auch sein Stand Up soll nicht fehlen.

Produziert wird die Show - wie bisher auf Sat.1 - von der Kogel & Schmidt GmbH. Den täglichen Late Night Talk bietet Sky zudem über seine Services Sky Go und Sky Anytime an. Damit kann sich die Kundschaft alle Sprüche und Kommentare von Harald Schmidt auch auf dem iPhone, iPad, im Web und auf der Xbox 360 reinziehen.

"Late Night bei Sky - für mich der Himmel auf Erden"

Die Stimmen zu dem "Transfer-Coup des Jahres", wie Sky den Wechsel von Schmidt bezeichnet.

Fred Kogel: "Meine Gespräche mit Sky und die gemeinsame Vision von Programmqualität haben zu einem schnellen Ergebnis geführt. So können wir nach der geplanten Sommerpause zum Start der neuen Bundesligasaison unsere Show in gewohnter Weise fortführen und dies bei der Erstausstrahlung wie von den Fans gewünscht eine Stunde früher."

Harald Schmidt: "Late Night bei Sky - für mich der Himmel auf Erden."

Gary Davey, Programmchef bei Sky Deutschland: "Das sind großartige Neuigkeiten für unsere Kunden. Mit Harald Schmidt ist es uns gelungen einen der besten Moderatoren Deutschlands zu Sky zu holen. Wir setzen damit wie bereits mit dem Senderstart von Sky Atlantic HD erneut Maßstäbe in punkto Qualität und präsentieren unseren Kunden exklusiv die einzig wahre Late Night Show im deutschen Fernsehen."

Marcus Ammon, Sky Filmchef: "Als langjähriger Harald Schmidt Fan freue ich mich besonders über diese hochkarätige Verstärkung. Schmidt stärkt durch seine Unverwechselbarkeit die Positionierung von Sky und schafft eine weitere positive Differenzierung zum herkömmlichen TV-Angebot."

Hintergrund: An diesem Donnerstag verabschiedet sich Harald Schmidt mit seiner "Harald Schmidt Show" von Sat.1. Der Sender hatte die Sendung wegen unzureichender Quoten abgesetzt.

Ihre Kommentare
Kopf

Julian

03.05.2012
!

Extra für Schmidt sich Prem..äh Sky anzuschaffen, ist sicher nicht drin, dazu sind die Konditionen auch zu "schlecht". Aber sowas wie einen TV-Pass, wie es z. B. bei iTunes für vieln Serien gibt, würde ich schon ins Auge fassen. Allerdings bin ich mir fast sicher, dass es sowas nicht geben wird; Sky konnte noch nie sinnvoll Geld verdienen. ;-)


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.