Das erste seiner Art: Gongs "TV direkt digital" gibt's nur digital

 

Der Gong Verlag (WAZ Mediengruppe) veröffentlicht "TV direkt digital" nur in digitaler Form. Eine gedruckte Ausgabe des 14-täglichen Titels soll es vorerst nicht geben. Der Ableger des gedruckten TV-Magazins "TV direkt" deckt 18 zusätzliche Digitalkanäle ab. Das Programm wird mehrmals pro Tag aktualisiert.

Der Gong Verlag (WAZ Mediengruppe) veröffentlicht "TV direkt digital" nur in digitaler Form. Eine gedruckte Ausgabe des 14-täglichen Titels soll es vorerst nicht geben. Der Ableger des gedruckten TV-Magazins "TV direkt" deckt 18 zusätzliche Digitalkanäle ab. Das Programm wird mehrmals pro Tag aktualisiert.

"Mit diesem digitalen Ableger unseres Erfolgstitels 'TV direkt' gehen wir zum ersten Mal den Schritt, eine Line Extension exklusiv als eMag herauszubringen. Ich kann mir gut vorstellen, dass wir künftig neue Zeitschriften entwickeln, die wir ausschließlich für Tablet-PCs anbieten", sagt Michael Geringer, Geschäftsführer des Gong Verlags.

Für Tablets mit dem Betriebssystem Android und für die Nutzung im Browser ist "TV direkt digital" bereits erhältlich. Die iPad-Variante soll in Kürze folgen. Neukunden können das Angebot 14 Tage lang kostenlos testen. Danach kostet "TV direkt digital" - wie die gedruckte "TV direkt" - 1 Euro pro Ausgabe. Das Jahresabonnement kostet 26 Euro, Abonnenten der gedruckten Ausgabe zahlen nichts.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.