Tomas Brinkmann geht in den Ruhestand: Hammerschmidt wird Chef von hr media

 

Christoph Hammerschmidt (Foto), 45, wurde vom Aufsichtsrat der hr media, einer Tochtergesellschaft des Hessischen Rundfunks (hr), zum neuen Geschäftsführer berufen.

Christoph Hammerschmidt (Foto), 45, wurde vom Aufsichtsrat der hr media, einer Tochtergesellschaft des Hessischen Rundfunks (hr), zum neuen Geschäftsführer berufen. Er tritt zum 1. August die Nachfolge von Tomas Brinkmann, 64, an, der seit 1986 Geschäftsführer und seit 1984 in der Juristischen Direktion des hr tätig ist.

Brinkmann geht zum 1. August in den Ruhestand. In seiner Amtszeit gab es eine Reihe von Gold- und Platinauszeichnungen für VHS- und DVD-Veröffentlichungen der hr media sowie Platz 1 der Deutschen Tonträgercharts für die Techno-Version von Jim Knopf "Eine Insel mit zwei Bergen", eine hr-Produktion mit der Augsburger Puppenkiste.

Hammerschmidt startete seine berufliche Laufbahn beim Verlag M. DuMont Schauberg und betreute dort von 1998 bis 2001 als Projektleiter Werbung den "Kölner Stadt-Anzeiger" und den "Express". Nach einer Station bei RTL Interactive als Senior Marketing Manager, wechselte er 2005 um Nachrichtensender n-tv, wo er als Direktor Marketing & Kommunikation die Neupositionierung des Senders begleitete und den Geschäftsbereich Merchandising und Lizenzen entwickelte. Seit Oktober 2010 leitet Hammerschmidt die hr-Marketingabteilung.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.